Kostenloser Internet-Zugang bei Debitel

Stuttgarter Unternehmen will dazukaufen

Ab Mitte Juli bietet die Stuttgarter Telekommunikationsgesellschaft Debitel allen ihren zwei Millionen Kunden mit Debitel.net und dem neuen Tarif Start.net einen eigenen Online-Dienst zum Nulltarif an. Die Nutzer müssen lediglich die Telefongebühr von knapp sechs Pfennig pro Minute bezahlen. Monats-, oder Zugangsgebühren und Vertragslaufzeiten gibt es nicht.

Für den Dienst wird es eine neue, bundesweit einheitliche Einwahlnummer geben, die nötige Zugangssoftware gibt es kostenlos auf CD-ROM.

Debitel will noch in diesem Jahr weitere Firmen aufkaufen. Das erklärte Unternehmens-Chef Joachim Dreyer. Dabei werde nach einem Unternehmen aus dem Bereich Festnetz, Internet oder Informationsdienstleistungen Ausschau gehalten.

Um zu den zehn größten Unternehmen der Branche in Europa zu gehören, müsse Debitel einen Umsatz von rund zehn Milliarden Mark ausweisen, sagte Dreier. Im Jahr 1998 hat Debitel einen Umsatz von rund 2,87 Milliarden Mark erzielt.

Kontakt: Debitel, Tel.: 01805/355446

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kostenloser Internet-Zugang bei Debitel

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *