3Com baut um

Neue Abteilung, aber 150 Mitarbeiter müssen gehen

Der Hersteller von Netzwerk- und Datenkommunikationslösungen 3Com wird eine neue Abteilung für Netzwerk-Adapterkarten, Modems, Breitbandkommunikation und Home Networking, einrichten. Die Leitung der Abteilung PCBU (Personal Connectivity Business-Unit) wurde Jef Graham übertragen.

Die Abteilung soll die Chancen des Unternehmens in den „Wachstumsmärkten“ xDSL und Kabelmodems, Wireless Networking sowie Home Networking verbessern helfen. Sie soll einen Jahresumsatz von 2,6 Milliarden Dollar erzielen. Zum Vergleich: Im letzten Geschäftsjahr 1998, das Ende Mai 1998 zu Ende gegangen ist, hatte 3Com einen Gesamt-Jahresumsatz von rund 5,4 Milliarden Dollar.

Gleichzeitig wird 3Com 150 seiner insgesamt 13.500 Mitarbeiter entlassen. Sie fallen der Umstrukturierung zum Opfer. Angestellte der deutschen 3Com GmbH seien von dem Stellenabbau nicht betroffen.

Kontakt, 3Com, Tel.: 089/992200

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3Com baut um

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *