Mobilcom-Chef goes Shopping

Weitere Preissenkungen angekündigt

Gerade ist dem Vorstandschef der Telefongesellschaft Mobilcom, Gerhard Schmid, der Konkurrent Otelo durch die Lappen gegangen. Doch Schmid ist kein Kind von Traurigkeit: „Das war nur eine von vielen Möglichkeiten“, erklärte er in der Tageszeitung „Die Welt“.

„Sicher ist, daß wir weitere Marktanteile kaufen wollen, weil das für den langfristigen Erfolg wichtig ist“, sagte Schmid weiter. Auch die jüngsten Preissenkungen seien ein probates Mittel, die Marktanteile auszubauen.

Gleichzeitig schickte Schmid eine Warnung an die Konkurrenz: Er wolle den Wettbewerb nochmals verschärfen. Die Tarifsenkung auf zwölf Pfennig pro Minute tagsüber sei nur ein erster Schritt.

Mobilcom, Tel.: 01805/191919

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mobilcom-Chef goes Shopping

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *