Arcor übernimmt Germany.net

Zusammen mit Otelo verkauft

Nicht nur die Telefongesellschaft Otelo wurde von RWE und Veba an Mannesmann Arcor verkauft, auch der kostenlose Online-Dienst Germany.net hat zum 1. April den Besitzer gewechselt. Der Kauf des Festnetzgeschäfts von Otelo schließt nämlich auch die hundertprozentige Tochtergesellschaft mit ein.

„Ich bin sicher, daß wir in Zukunft noch besser und effektiver auf die Bedürfnisse unserer Teilnehmer und Kunden eingehen können“, kommentierte die Geschäftsführerin und Gründerin Michaela Merz den Eigentümerwechsel.

Germany.net hat nach eigenen Angaben 625.000 Kunden. Der Basis-Zugang zum Internet ist kostenlos. Weitere Dienste, wie Software-Downloads, können über ein eigenes Zahlungssystem in Anspruch genommen werden.

Kontakt: Callisto Germany.net, Tel.: 069/6339710

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Arcor übernimmt Germany.net

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *