Microsoft investiert 500 Millionen in NTL

Wollen zusammen High-Speed-Netzwerk in Großbritannien errichten

Microsoft (Börse Frankfurt: MSF) und das britische Telekommunikationsunternehmen NTL wollen in Zukunft bei der Entwicklung neuer digitaler Breitband-Dienstleistungen in Großbritannien und Irland zusammenarbeiten. Microsoft investiert zu diesem Zweck in NTL 500 Millionen Dollar. Töne, Video und Daten sollen bald in Hochgeschwindigkeit über die nationalen Fiberoptik-Verbindungen von NTL geschickt werden.
NTL betreibt Breitbandnetzwerke in sechs größeren Konzessionsgebieten in Großbritannien und verfügt nach eigenen Angaben über mehr als 1,4 Millionen Telefon-, Kabelfernseh- und Internet-Kunden.
Für die Weitergabe der Produkte und Dienstleistungen von Microsoft an NTL erhält Microsoft Anrechtscheine mit fünfjähriger Laufzeit im Umfang von 1,2 Millionen Dollar für den Erwerb von NTL-Stammaktien zum Preis von 84 Dollar je Aktie.
Microsoft hat zugestimmt, 5,25 Prozent der konvertierbaren Vorzugsaktien von NTL im Wert von 500 Millionen Dollar zu erwerben.

Kontakt: Microsoft, Tel.: 089/31760

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft investiert 500 Millionen in NTL

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *