Telekom und ZVEH wollen kooperieren

Elektrohandwerk will sich neu positionieren

Die Deutsche Telekom und der Zentralverband der Deutschen Elektrohandwerke (ZVEH) haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Beide versprechen sich eine wechselseitige Belebung ihrer Geschäfte.
ZVEH-Hauptgeschäftsführer Heinz-Werner Schult erklärte, die Vereinbarung sehe vor, daß die mehr als 60000 Elektrohandwerksbetriebe die Vermarktung von Telekom-Produkten übernehmen sollen. Im Gegenzug erhielten die Elektrotechniker Schulungen von dem Ex-Monopolisten.
Schult sagte weiter, der Vertrag gebe den Mitgliedern seines Verbands die Möglichkeit, sich vor dem Hintergrund moderner Telekommunikations-Technologie neu zu positionieren.
Kontakt: Deutsche Telekom, Tel.: 01113

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telekom und ZVEH wollen kooperieren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *