Teldafax übernimmt GeoNet Systems

Will ab März 1999 Internetzugang anbieten

Die Marburger Telefongesellschaft Teldafax übernimmt die Dortmunder Firma GeoNet Systems. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Der Hintergrund: Teldafax will ab März 1999 einen eigenen Internetzugang anbieten. Die Preisstruktur soll erst zum Start im März bekanntgegeben werden. Arcor, Viag Interkom, Talkline und Mobilcom bieten bereits eigene Internetzugänge an.
GeoNet entwickelt und realisiert „Mehrwertdienste für Electronic Messaging“, die alle Kommunikations-Kanäle wie Sprache, Fax und Internet einschließen. Das GeoNet-Team soll mittelfristig in die Marburger Zentrale umziehen.
„Von Systemlösungen für City-Carrier, Internetzugang, Fax- und E-Mail-Massenversand bis Internet-Telefonie werden wir im nächsten Jahr unsere Wachstums-Strategie in diesem Bereich realisieren“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Hans Gerhard Lenz, „Für Nutzer von Internet, City-Calls im Festnetz und Mobilfunk werden wir besonders interessante Paket-Preise anbieten, die wir auf einer Online-Rechnung abrechnen.“
Teldafax strebt in diesem Jahr einen Umsatz von 260 Millionen Mark (Vorjahr 32 Mllionen Mark) und einen Gewinn von 25 Millionen Mark an. Das Unternehmen will 1999 einen Umsatz von einer Milliarde Mark erreichen und plant nach eigenen Angaben weitere Übernahmen von Telekommunikationsunternehmen.
Kontakt: Teldafax, Tel.: 0800 0103000

Themenseiten: Business, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Teldafax übernimmt GeoNet Systems

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *