Von Zeit zu Zeit kommt ein Produkt auf den Markt, das die Konkurrenz weit hinter sich lässt. Der Siemens SpeedStream Wireless DSL/Cable Router bietet alle Basisfunktionen für ein Heimnetzwerk sowie Funktionen wie einen seriellen Port für Einwählverbindungen und einen integrierten Druckserver. Außerdem bietet er einige der fortschrittlichsten Sicherheitsfunktionen anderer Router seiner Preisklasse. Dies erklärt seine Attraktivität für Heimnetzwerke und Netzwerke in kleinen Büros.

Siemens SpeedStream Wireless DSL/Cable Router

Große Auswahl an Ports

Für 200 US-Dollar bietet der SpeedStream viele Funktionen zu einem erschwinglichen Preis. Er ist ungefähr so groß wie ein Taschenbuchroman und hat ein schlankes Design mit zwei dipolaren, omnidirektionalen Antennen, die von den Seiten der Rückwand schwingen. Auf der Rückseite befindet sich ein WAN-Port mit 10 Mbps für den Anschluss eines DSL- oder Kabelmodems und drei 10/100 Mbps-Ports mit automatischer Erkennung für Ihr LAN zu Hause. Er verfügt über einen integrierten 802.11b-Funk und kann unter idealen Bedingungen mit Geschwindigkeiten von bis zu 11 Mbps innerhalb von 110 Metern Entfernung kommunizieren.

Die meisten Router, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind, bieten die oben genannten Funktionen; der SpeedStream setzt sich jedoch durch seine ausgefeilten Details von seinen Konkurrenten ab. Die Rückwand ist zum Beispiel mit einem seriellen Port für den Anschluss an ein Einwählmodem ausgestattet. Der Modemanschluss ist eine praktische Sicherungsfunktion, wenn Ihre Breitbandverbindung fehlschlägt. Ein Pluspunkt ist auch, dass die Rückwand über einen Parallelanschluss verfügt, womit Sie innerhalb Ihres Heimnetzwerks einen Drucker gemeinsam nutzen können.

Einfach, aber leistungsstark

Schließen Sie für die Installation des SpeedStream Ihr DSL/Kabelmodem an den WAN-Port auf der Rückseite an, und befolgen Sie die Anweisungen der Quick Start-Anleitung. Eine der wenigen Komponenten, die dem SpeedStream fehlen, ist ein Ethernet-Kabel. Vergessen Sie also nicht, eines dazu zu kaufen. Zusätzliche Informationen finden Sie im detaillierten und gut strukturierten Druckerhandbuch. Die mitgelieferte CD-ROM enthält die Druckertreiber sowie die elektronischen Exemplare beider Handbücher.

Sobald Sie den SpeedStream anschließen, werden Sie in nur wenigen Minuten anhand der webbasierten Verwaltungsoberfläche durch den Installationsprozess geleitet. Wenn Sie mehr wünschen als eine einfache gemeinsame Internet-Nutzung, können Sie mit der erweiterten Installation Optionen, z. B einen Schutz vor Hackerangriffen, virtuelle Server, Client-Filterung und Remote-Management konfigurieren.

Aktiver Firewall-Schutz

In puncto Sicherheit übertrifft der SpeedStream mit seinen umfassenden und fortschrittlichen Funktionen erneut die Konkurrenz. Sie können die Firewall so konfigurieren, dass besondere Anwendungen verwendet werden können, die unter Umständen offene Ports und mehrere Verbindungen benötigen, wie Internet-Spiele oder Internet-Konferenzen. Die Firewall des Routers ist ferner so konfiguriert, dass viele der häufigsten Hacker-Angriffe erkennt und abgewehrt werden. Sie können die Zugriffssteuerung anhand von MAC- oder IP-Adressen, Portnummern und Tageszeit konfigurieren. Der SpeedStream unterstützt auch DMZ (demilitarisierte Zone), die Einstellungen virtueller Server und die am häufigsten verwendeten VPN-Protokolle, einschließlich PPTP, L2TP und IPSec.

Ist er auch schnell?

In den Tests unserer Labors hat der SpeedStream in allen Bereichen besser abgeschnitten. Wir testeten den Durchsatz und die Reaktionszeit des Ethernet-Switch des Routers sowie den 802.11b-Funk. Bei Wi-Fi-Tests hat der SpeedStream einige der schnellsten Durchsatzergebnisse geliefert, die wir je gesehen haben. Hinsichtlich der Ethernet-Schnittstelle hat der SpeedStream etwas langsamer abgeschnitten als die Konkurrenzprodukte, der D-Link DI-714 wireless broadband router und der Linksys EtherFast wireless AP, aber seine Leistung war dennoch mehr als ausreichend.

Der SpeedStream wird nur mit einer Einjahres-Garantie geliefert. Nachdem es sich hierbei heute um den Industriestandard handelt, erwarteten wir eigentlich einen ähnlichen Garantiezeitraum wie die Fünfjahres-Garantie des Asanté FriendlyNet FR3002AL Wireless Cable/DSL Routers und Intels Dreijahresgarantie für den Zugangspunkt Pro/Wireless 5000 LAN. Um diesen Nachteil auszugleichen, bietet Siemens für die gesamte Lebensdauer des Produkts einen gebührenfreien technischen Support rund um die Uhr. Siemens verfügt auch über eine hervorragende Supportsite für die gesamte SpeedStream-Produktlinie, von der Sie die aktuellste Firmware, Druckertreiber und die gesamte Dokumentation, die mit dem Router ausgeliefert wird, herunterladen können.

Das Heimnetzwerk hat sich im letzten Jahr enorm weiterentwickelt. Die große Anzahl an Produkten macht die Auswahl einer Lösung schwierig. Mit dem Siemens SpeedStream Wireless DSL/Cable Router wird dies leichter, weil er Ethernet, 802.11b, Einwählkonnektivität, Sicherheit und gemeinsame Druckernutzung bietet – und das alles in einem winzig kleinen schwarzen Kasten. Für viele Heimnetzwerke stellt er eine großartige Lösung zu einem erschwinglichen Preis dar.

Bitte beachten Sie, dass dies eine Übersetzung eines Testberichtes unserer US-Kollegen ist. Die in Deutschland gewährten Service- und Support-Leistungen weichen von denen im Test ab, so dass sich das Testergebnis in diesem Bereich sowie letztendlich auch das Gesamtergebnis verbessert.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Siemens SpeedStream Wireless DSL/Cable Router

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *