SSL-Funktionalität im JDK 1.3

Die Verwendung des Secure Socket Layer (SSL) ist im JDK 1.3 nicht so direkt möglich wie im JDK 1.4. Denn das JDK 1.4 bietet SSL als eine neue integrierte Funktion, während die Vorgängerversion SSL nur mithilfe externer Pakete unterstützt.

Wenn Sie noch mit dem JDK 1.3 arbeiten und Projekte mit SSL implementieren müssen, sollten Sie eine Erweiterung installieren, über die Sie auf SSL-verwandte Klassen wie beispielsweise SSLSocket und TrustManager zugreifen können. In diesem Artikel werde ich zunächst schildern, wie diese Klassen für die Implementierung einer Java 1.3-Anwendung mit SSL eingesetzt werden können. Anschließend werde ich einige Beispiele für serverseitigen Code erläutern. In einem folgenden Artikel werde ich dann den Aspekt des clientseitigen Codes näher beleuchten.

Was ist SSL?

SSL ist ein Protokoll zur Gewährleistung der Sicherheit in einem Netzwerk, das die ursprüngliche TCP/IP-Architektur um eine zusätzliche Schicht zwischen der Transportschicht und der Anwendungsschicht erweitert. TCP, das Protokoll, auf dem SSL aufbaut, besitzt keine Funktionen für die Identifikation von Endbenutzern oder für verschlüsselte Verbindungen. Daher können Hacker sich als Teilnehmer einer Übertragung ausgeben oder die im Netzwerk befindlichen Klartextdaten abrufen. SSL sichert dagegen sowohl die Identität der Endbenutzer als auch die Datensicherheit mithilfe seiner beiden Unterprotokolle:

  • das SSL Record-Protokoll, in dem das Format für die Datenübertragung festgelegt wird; und

  • das SSL Handshake-Protokoll, in dem der Vorgang des Datenaustauschs definiert wird.

SSL und die JSSE

Die SSL-Funktionalität wurde in die Java Secure Socket Extension (JSSE) aufgenommen um Java-Entwicklern eine sichere Kommunikation zu ermöglichen. JSSE ist ein Satz aus Java-Paketen, die im JDK 1.4 bereits integriert und für ältere Versionen des JDK optional verfügbar sind. Dieser Paketsatz bietet alle grundlegenden Features für die Verwaltung von Schlüsseln und Zertifikaten, und es unterstützt das Aushandeln einer Cipher-Suite, die Authentifizierung auf Client- und Serverseite sowie den RSA-Verschlüsselungsalgorithmus. Diese Funktionalitäten sind für die Implementierung einer Java-Anwendung mit SSL erforderlich.

Wie kann man also SSL in Java benutzen? Benutzer des JDK 1.2 oder 1.3 können die JSSE 1.0.3 hier herunterladen. Nach dem Herunterladen und Entpacken der Datei befinden sich in dem extrahierten Ordner drei Java-Archivdateien: jcert.jar, jnet.jar und jsse.jar. Bei diesen Dateien handelt es sich um wichtige Libraries.

Themenseiten: Anwendungsentwicklung, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu SSL-Funktionalität im JDK 1.3

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *