Internet-Telefonie: Wie die Spielregeln der RegTP aussehen

Zwar nimmt der regulatorische Rahmen um VoIP so langsam Gestalt an, auf einem Gebiet wird derzeit aber noch intensiv nach Lösungen gesucht: beim Notruf. So ist laut Telekommunikationsgesetz §108 jeder Erbringer öffentlich zugänglicher Telefondienste dazu verpflichtet, kostenlos Notrufmöglichkeiten unter 112 zur Verfügung zu stellen. Abgesetzte Notrufe werden automatisch zur nächsten Einsatzzentrale weitergeleitet.

Während dies bei den VoIP-Teilnehmern mit geografisch zugeordneten Vorwahlen nur einen relativ geringen Aufwand darstellt und verschiedene Unternehmen diese Funktion bereits anbieten, gibt es bei VoIP-Anschlüssen ohne lokalen Bezug noch Schwierigkeiten.

Auf dem VoIP-Forum in Bonn sagte Kuth, dass in diesem Bereich einige Unternehmen aktiv nach Lösungen suchen. Konkrete Ergebnisse konnte er aber noch nicht vorweisen. Seine Behörde wolle auf jeden Fall dafür sorgen, dass VoIP nicht mir einer Verschlechterung der Notrufversorgung einhergeht.

Themenseiten: Mobil, Mobile, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Internet-Telefonie: Wie die Spielregeln der RegTP aussehen

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. Januar 2005 um 8:54 von Ingo Heinroth

    Miete für die weiterhin notwendige Kupferleitung
    Ich weiß nicht, warum die RegTP so rumeiert! Die Miete für die weiterhin notwendige Kupferleitung müßte eigentlich wegfallen, ist diese doch vorher mit Steuegeldern finanziert worden (DTAG war ja vorher ein Staatsunternehmen) und könnte im Rahmen einer Steuentlastung für den Bürger, diesem wieder zurück gegeben werden. Damit würde sich der Wettbewerb auf die reine Übertragung beziehen und wäre somit keine Gelddruckmaschine mehr für die DTAG. Damit wäre auch das Monopal der DTAG entgültig beseitigt! Da aber der Staat immer noch große Renditen von der DTAG einstreicht, wird wohl diese Gelddruckmaschine nicht so schnell aufgegeben. Man findet immer wieder Argumente, diese Entkopplung zu unterlaufen. Man darf nicht vergessen, die RegTP ist eine von Amtes eingesetzte Behörde und der Spruch " wessen Geld ich bekomme, dessen Lied singe ich auch" stimmt bei desem Verin 100%tig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *