HP will Aruba Networks für rund 2,7 Milliarden Dollar übernehmen

Uhr von Björn Greif

Beide Unternehmen haben eine verbindliche Kaufvereinbarung geschlossen, der ihre Verwaltungsräte bereits zugestimmt haben. Pro Aruba-Aktie zahlt HP 24,67 Dollar in bar. Unter anderem will HP Arubas Wireless-Mobility-Lösungen mit seinem Switching-Portfolio verknüpfen. » weiter

HP angeblich an Aruba Networks interessiert

Uhr von Florian Kalenda

Bloomberg zufolge laufen gerade Übernahmeverhandlungen. Eine Ankündigung könnte nächste Woche erfolgen, die Gespräche aber auch noch scheitern. Arubas Aktie legte in der Folge mehr als 20 Prozent zu. Der Börsenwert beträgt nun 2,4 Milliarden Dollar. » weiter

HP senkt Gewinnprognose nach durchwachsenem ersten Quartal

Uhr von Björn Greif

Der Umsatz schrumpfte im Jahresvergleich um fünf Prozent auf 26,8 Milliarden Dollar. Der Nettogewinn ging um vier Prozent auf 1,37 Milliarden Dollar zurück. Besonders hohe Einbußen musste HP in der Services-Sparte sowie bei Networking und geschäftskritischen Systemen hinnehmen. » weiter

Deutsche Bank und HP schließen milliardenschweren Outsourcing-Vertrag

Uhr von Björn Greif

Er hat eine Laufzeit von zehn Jahren und sieht die Modernisierung der weltweiten IT der Deutschen Bank durch HP vor. HP soll Betriebsplattform, Datenspeicherung und Hosting bereitstellen. IT-Architektur, Anwendungsentwicklung und Datensicherheit bleiben hingegen in den Händen der Bank. » weiter

HP übernimmt Verschlüsselungsspezialisten Voltage Security

Uhr von Florian Kalenda

Seine Technik soll HPs letztes Jahr eingeführtes Atalla ergänzen. Zielgruppe sind exponierte Firmen, die aufgrund ihres Geschäftsmodells wichtige Daten in der Cloud haben müssen - etwa in Form eines Bezahlsystems oder für Hadoop-Analyse. » weiter

Schwachstelle in IE: HP-Forscher erhalten 125.000 Dollar Prämie

Uhr von Florian Kalenda

HPs Zero Day Initiative hat sich über einen längeren Zeitraum mit Speicherkorruption im IE auseinandergesetzt. Microsoft zahlt 100.000 Dollar für die gezeigte Lücke und 25.000 Dollar Prämie für von HP vorgeschlagene Härtungsstrategien. Die Schwachstelle ist noch nicht gepatcht. » weiter

Geplante Aufspaltung: HP stellt künftige Führungsteams vor

Uhr von Stefan Beiersmann

Der größte Teil der aktuellen Führungsriege folgt Meg Whitman zu HP Enterprise. Dazu zählen CFO Cathie Lesjak und General Counsel John Schultz. Auch das zu HP Inc gehörende PC-Geschäft behält mit Ron Coughlin seinen derzeitigen Chef. » weiter

CES: HP demonstriert Virtual-Reality-Bildschirm

Uhr von Florian Kalenda

Er ist für professionellen Einsatz etwa in Verbindung mit CAD und das Bildungswesen gedacht. Architekten und Ingenieure können ihre Arbeit so veranschaulichen. In den USA soll er noch im Frühjahr starten. Die stereoskopische Technik stammt von zSpace. » weiter

Die Marke Palm kehrt zurück

Uhr von Florian Kalenda

Sie ging schon Ende Oktober an eine Strohfirma namens Wide Progress Global Limited. Dahinter scheint TCL aus China mit seiner Tochter Alcatel Onetouch zu stehen. Eine Website kündigt nun die Rückkehr der marke an. » weiter

HP erweitert Partnerschaft mit Alcatel-Lucent auf die Cloud

Uhr von Florian Kalenda

Sie bauen ihre 2010 vereinbarte zehnjährige Partnerschaft aus: HP wird künftig einige IP-Router und Produkte für optische Netze von Alcatel-Lucent vertreiben. Alcatel-Lucent engagiert sich indessen für HPs OpenStack-Distribution Helion. » weiter

Serververkäufe: Nur Asien und Nordamerika legen zu

Uhr von Florian Kalenda

Westeuropa verbuchte im dritten Quartal 2 Prozent weniger Verkäufe, aber 3,8 Prozent mehr Umsatz. Alle anderen Regionen weltweit entwickelten sich rückläufig. Das stärkste Umsatzwachstum kann Cisco mit 30,9 Prozent vorweisen. HP bleibt mit einem leicht rückläufigen Anteil von 26,9 Prozent Marktführer. » weiter

Dropbox schließt Partnerschaften mit Acer und HP

Uhr von Florian Kalenda

Beide installieren den Dropbox-Client zunächst auf Tablets vor - ab kommendem Jahr dann auch auf PCs. Dropbox wirbt zudem mit zusätzlichem Gratisspeicher um Acer- und HP-Kunden. Es meldet zudem eine Zertifizierung nach ISO/IEC 72001:2013. » weiter

HP schließt WebOS-Dienste in drei Monaten

Uhr von Bernd Kling

Nach dem 15. Januar 2015 ist kein Zugriff mehr auf den App-Katalog und weitere Cloud-Services möglich. Die Smartphones und Tablets bleiben lauffähig, müssen aber auf eine Reihe von Features verzichten. Laut HP ist die Zahl der Nutzer so sehr geschrumpft, dass eine weitere Bereitstellung der Dienste nicht mehr rentabel wäre. » weiter