EMC-Übernahme durch Dell kurz vor dem Abschluss

Uhr von Bernd Kling

Dell hat die noch ausstehende Genehmigung des chinesischen Handelsministeriums erhalten. Diese regulatorische Zustimmung war die letzte entscheidende Hürde zum Zusammenschluss der beiden Firmen. Ab dem 7. September wird das neue fusionierte Unternehmen als Dell Technologies firmieren. » weiter

VPN-Lösungen für Unternehmen im Überblick

Uhr von Thomas Joos

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten und Produkte, um VPN in Unternehmen aufzubauen. Neben Hardware-Appliances stehen auch virtuelle Varianten und Software-Lösungen zur Verfügung. » weiter

PC-Markt in EMEA übertrifft die Erwartungen im zweiten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Die Verkäufe schrumpfen lediglich um 4,7 Prozent auf 16,1 Millionen Einheiten. Wachstumsmotor ist die Region Westeuropa. Vor allem die Nachfrage nach Business-Notebooks steigt deutlich an. Der Absatz von Desktop-Computern bricht indes um 10,5 Prozent ein. » weiter

Kritische Lücken in Security-Management-Lösung von Dell entdeckt

Uhr von Björn Greif

Sie stecken in SonicWall Global Management System und Analyzer. Angreifer können sie ausnutzen, um die vollständige Kontrolle über das System und verküpfte SonicWall-Appliances zu übernehmen. Dell hat bereits einen Hotfix bereitgestellt, den Administratoren schnellstmöglich installieren sollten. » weiter

EMC-Aktionäre genehmigen 67-Milliarden-Dollar-Übernahme durch Dell

Uhr von Björn Greif

Rund 98 Prozent der Anleger, die zusammen etwa 74 Prozent der ausstehenden EMC-Aktien halten, stimmten für die Fusion. Jetzt fehlt zum Abschluss nur noch die Genehmigung der chinesischen Regulierungsbehörden, die aber planmäßig erwartet wird. Danach werden die Firmen unter Dell Technologies firmieren. » weiter

Brexit: IT-Firmen erhöhen Preise

Uhr von Stefan Beiersmann

Produkte von Dell und Hewlett-Packard verteuern sich um rund zehn Prozent. Beide Firmen reagieren auf den deutlichen Kursverfall des Pfunds gegenüber dem Dollar. Gerüchten zufolge sollen Cisco und Lenovo ebenfalls über Preisanpassungen nachdenken. » weiter

Dell stellt Verkauf von Android-Tablets ein

Uhr von Stefan Beiersmann

Für die Venue-Reihe wird es auch keine Software-Updates mehr geben. Stattdessen konzentriert sich Dell auf 2-in-1-Geräte mit Windows. Sie sollen mehr Flexibilität und eine höhere Produktivität bieten als Android-Geräte. » weiter

Dell will angeblich Teile seines Software-Geschäfts veräußern

Uhr von Björn Greif

Aktuell verhandelt es laut Reuters mit den Investmentunternehmen Elliot Management und San Francisco Partners. Im Gespräch ist ein Kaufpreis von rund 2 Milliarden Dollar. Zum Verkauf sollen unter anderem der 2012 übernommene IT-Management-Spezialist Quest Software sowie die Security-Tochter SonicWall stehen. » weiter

Dells Sparten Enterprise und PC verzeichnen Umsatzrückgang

Uhr von Björn Greif

Insgesamt gehen die Einnahmen im ersten Fiskalquartal 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf 12,534 Milliarden Dollar zurück. Operativ verbucht Dell einen Verlust von 161 Millionen Dollar. Ohne Gewinne aus nicht fortgeführten Geschäften steht unterm Strich ein Minus von 426 Millionen Dollar. » weiter

Dell stattet Vier-Sockel-Serverreihe mit neuen Intel-Xeon-CPUs aus

Uhr von Rainer Schneider

Zu den Neuvorstellungen zählen die Rackserver-Varianten Poweredge R830 und R930. In ihnen kommen die jüngsten E5- respektive E7-CPUs der vierten Generation zum Einsatz. Das Rackserver-Modell Poweredge FC830 sowie der Bladeserver M830 integrieren ebenfalls aktuelle Intel-Xeon-E5-Chips. » weiter

Angreifer verteilen Malware über Microsofts Windows-Dienst BITS

Uhr von Bernd Kling

Der Hintergrundübertragungsdienst dient Microsoft und Drittanbietern für verschiedenste Software-Updates. Wie Sicherheitsforscher von Dell SecureWorks herausfanden, lässt er sich auch für die erneute Infektion zuvor befallener Systeme nutzen. Malware-Autoren sollen den Dienst seit mindestens 2007 für ihre Zwecke missbrauchen. » weiter

Computex: Dell zeigt erstes Convertible-Notebook mit 17-Zoll-Display

Uhr von Björn Greif

Das Inspiron 17 7000 ergänzt die vollständig überarbeitete Reihe Inspiron 5000, die neben 2-in-1-Geräten im 13- und 15-Zoll-Format auch herkömmliche Notebooks umfasst. Die Convertibles kommen mit aktuellen Intel-Skylake-CPUs, Full-HD-Touchscreen, bis zu 16 GByte RAM und SSDs. » weiter