Cisco, IBM, Intel und Microsoft beraten China zu Cybersecurity

Uhr von Florian Kalenda

Sie sind seit einiger Zeit Mitglieder in TC260 - einem Komitee, das festlegt, welche Technologien als "sicher und kontrollierbar" gelten können. Das kommt überraschend: Nicht erst seit den Snowden-Veröffentlichungen 2013 ist Peking äußerst misstrauisch gegenüber US-Hard- und Software. » weiter

Neue Ransomware löscht Dateien trotz Lösegeldzahlung

Uhr von Stefan Beiersmann

Ranscam fehlen jegliche Funktionen für die Verschlüsselung oder Wiederherstellung von Dateien. Stattdessen beginnt die Malware sofort mit der Löschung von Dateien aus den Nutzerverzeichnissen. Ranscam lässt sich zudem nur durch eine vollständige Neuinstallation des Systems entfernen. » weiter

VoIP: Cisco kündigt Unterstützung für iOS 10 an

Uhr von Bernd Kling

Cisco nutzt neue APIs und Fähigkeiten des Mobilbetriebssystems, um Geräte und Apps besser auf seine Netzwerklösungen abzustimmen. Im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft arbeiten Entwicklerteams beider Firmen seit letztem Jahr zusammen. Sie wollen iPhones und iPads stärker ins Unternehmensumfeld integrieren. » weiter

Insieme-Entwickler verlassen Cisco

Uhr von Florian Kalenda

Mario Mazzola, Prem Jain, Luca Cafiero und Soni Jiandani scheiden zum 17. Juni aus. Sie gelten seit 1993 als Ciscos Innovationsträger. Nach einer Neuausrichtung unter CEO Chuck Robbins kam es aber zu Meinungsverschiedenheiten über "Rollen, Zuständigkeiten und Privilegien" einzelner Manager. » weiter

Cisco und IBM arbeiten bei IoT zusammen

Uhr von Florian Kalenda

Gemeinsam wollen sie eine Möglichkeit schaffen, in Echtzeit auf anfallende Daten zuzugreifen. Damit zielen sie zunächst auf die Branchen Öl und Gas, Herstellung, Logistik und Bergbau ab, wo es nach ihrer Darstellung typischerweise viele Endpunkte und nur beschränkte Bandbreite gibt. » weiter

Freies Packprogramm 7-Zip weist schwerwiegende Sicherheitslücken auf

Uhr von Björn Greif

Angreifer können sie theoretisch ausnutzen, um Schadcode auszuführen. Ursache ist eine fehlerhafte Überprüfung von Eingabedaten. Außer der Archivierungssoftware selbst sind auch alle Produkte betroffen, die deren Bibliotheken implementieren. Mit Version 16.00 wurden die Lücken geschlossen. » weiter

Interne Mail: CEO Chuck Robbins stellt Cisco neu auf

Uhr von Florian Kalenda

Künftig wird es vier Bereiche geben: Networking, Cloud Services & Platforms, Security sowie Applications & IoT. Ihre Verantwortlichen berichten direkt an Robbins. Die neue Sparte Cloud Services & Platform leitet Zorawar Biri Singh, den Robbins letztes Jahr ins Unternehmen geholt hatte. » weiter

Servermarkt wächst 5,2 Prozent im vierten Quartal

Uhr von Stefan Beiersmann

Der Branchenumsatz erhöht sich auf 15,3 Milliarden Dollar. Auch 2016 soll der Markt durch eine hohe Nachfrage nach Cloud-Diensten weiter wachsen. Hewlett Packard Enterprise ist mit einem Marktanteil von 25,6 Prozent auch im Kalenderjahr 2015 Marktführer. » weiter

Cisco patcht schwere Lücke in Nexus-Switches

Uhr von Florian Kalenda

Auf Modellen der Reihen Nexus 3000 und 3500 gab es ein Standardkonto mit Standard-Passwort. Es ließ sich nicht entfernen und hatte Administratorrechte. Angreifer konnten es lokal und über Telnet, in einer Konfiguration auch über SSH nutzen. » weiter