Berufungsgericht spricht Cisco in WLAN-Patentklage frei

von Florian Kalenda

Der von Commil USA angestrengte Prozess zog sich acht Jahre hin. Zwischendurch war Cisco schon zu rund 64 Millionen Dollar Schadenersatz und über 10 Millionen Dollar Zinsen verurteilt worden. Das fragliche Patent bezieht sich auf großräumige WLANs aus mehreren Access Points. weiter

IBM, Intel, Cisco und Linux Foundation schaffen Blockchain-Alternative

von Florian Kalenda

Beteiligt sind auch Deutsche Börse und London Stock Exchange sowie Banken wie JP Morgan. Die Peer-to-peer-Technik soll teure und ineffiziente Systeme für die Kontenabstimmung bei Finanzdienstleistern überflüssig machen. Sie könnte auch eine Basis fürs Internet der Dinge sein. weiter

Cisco und Ericsson kooperieren bei Next-Generation-Netzwerktechniken

von Björn Greif

Sie haben eine strategische Partnerschaft geschlossen. In deren Rahmen wollen sie gemeinsam neue Dienste und Produkte entwickeln sowie gegenseitig Patente lizenzieren. Von der Kooperation erhoffen sie sich bis 2018 zusätzliche Umsätze von jeweils mindestens einer Milliarde Dollar. weiter

Cisco kauft Cloud-Video-Start-up 1 Mainstream

von Florian Kalenda

Es wurde 2012 von ehemaligen Mitarbeitern von Apple, Roku und Tivo gegründet. Ziel war, eine Plattform zu schaffen, auf der sich Videos für alle Arten von Endgeräten bereitstellen lassen. Kurz zuvor kündigte Cisco den Kauf des Sicherheitsspezialisten Lancope für 452 Millionen Dollar an. weiter

Cisco kauft IoT-Start-up Parstream aus Köln

von Florian Kalenda

Es ermöglicht besonders schnelle Echtzeit-Auswertung von Sensordaten. Parstream war zuvor schon von Cisco gefördert worden. In Berlin unterhält Cisco zudem ein "Internet of Everything Innovation Center". weiter

Exploit-Kit Angler: Cisco legt Hacker-Operation lahm

von Stefan Beiersmann

Die unbekannten Täter verbreiteten unter anderem eine Erpressersoftware. Damit generierten sie wahrscheinlich 30 Millionen Dollar Umsatz pro Jahr. Angler ist laut Cisco das "beunruhigendste und fortschrittlichste Exploit-Kit". weiter

Malware „SYNful Knock“ nutzt kritische Lücke in Cisco-Routern aus

von Björn Greif

Durch einen Austausch der Firmware erhalten Angreifer so uneingeschränkten Zugriff auf das Netzwerk. Der Sicherheitsanbieter FireEye konnte ein modifiziertes Betriebssystem bislang auf drei Routermodellen nachweisen. Es dürften aber noch weitere betroffen sein. weiter

Technikkonzerne entwickeln gemeinsam neue Online-Videotechniken

von Björn Greif

Der Alliance for Open Media gehören Amazon, Cisco, Google, Intel, Microsoft, Mozilla und Netflix an. Gemeinsam wollen sie einen lizenzfreien, offenen und plattformübergreifenden Kompressionsstandard schaffen. Nutzer sollen davon in Form schneller abrufbarer und qualitativ besserer Videos profitieren. weiter

Apple und Cisco wollen iOS-Geräte gemeinsam in Unternehmen bringen

von Björn Greif

Die strategische Partnerschaft umfasst Entwicklung und Vermarktung. Geplant ist, iPhones, iPads und zugehörige Apps besser auf Ciscos Unternehmensnetzwerke abzustimmen. Beispielsweise sollen dadurch Ciscos Kollaborationswerkzeuge besser mit iOS-Geräten zusammenarbeiten. weiter

Cisco warnt vor Angriffen auf seine Router-Firmware

von Stefan Beiersmann

Hacker nutzen eine dokumentierte Updatefunktion für das Einschleusen eines manipulierten ROMMON-Image. In den Cisco bekannten Fällen verfügten sie über gültige Anmeldedaten für einen Router oder Switch. Nach Unternehmensangaben handelt es sich nicht um eine Sicherheitslücke. weiter

Neuer Cisco-CEO stellt Flash-Reihe Invicta ein

von Florian Kalenda

Chuck Robbins will die Konzentration auf Daten vorantreiben. Er holte außerdem einen neuen CTO und einen Chief Digital Officer ins Unternehmen. Kürzlich hatte Cisco schon sein Settop-Boxen-Geschäft an Technicolor verkauft. weiter

Technicolor übernimmt Ciscos Settop-Box-Sparte

von Kai Schmerer

Das Geschäft soll bis Ende 2015 oder im ersten Quartal 2016 abgeschlossen sein. Netzwerkspezialist Cisco erhält für die Sparte Connected Devices 413 Millionen Euro in bar und 137 Millionen in neu ausgeschütteten Technicolor-Aktien. weiter

Cisco plant Übernahme des Sicherheitsanbieters OpenDNS

von Björn Greif

Es will insgesamt 635 Millionen Dollar für das in San Francisco ansässige Unternehmen zahlen. Das OpenDNS-Team soll Ciscos Security Business Group verstärken. Der Abschluss der Akquisition wird voraussichtlich im ersten Fiskalquartal 2016 erfolgen. weiter

Scheidender Cisco-CEO: Unser Ruf in China war nie besser

von Florian Kalenda

John Chambers zufolge sind 19 Prozent Umsatzrückgang in China im zweiten Quartal nur ein politisches Problem. Nach seiner Ansicht spionieren alle Regierungen. Sie sollten sich aber zusammensetzen und "Verkehrsregeln festlegen". weiter

Cisco wechselt den CEO

von Florian Kalenda

John Chambers hatte die Führungsposition 20 Jahre lang inne. Der Jahresumsatz stieg in diesem Zeitraum von 1,2 Milliarden auf knapp 48 Milliarden Dollar. Nachfolger Chuck Robbins ist seit 17 Jahren für Cisco tätig. weiter