Google Chrome: nützliche Add-ons und Alternativen

Uhr von Kai Schmerer

Zahlreiche Erweiterungen erhöhen die Funktionalität von Chrome. Mit einem Tool lässt sich der Datensammelleidenschaft des Google-Browsers begegnen. Den besten Datenschutz bietet allerdings ein Chrome-Nachbau. » weiter

Browserwahl: Alternativen für den lahmen Microsoft-Browser

Uhr von Kai Schmerer

Mit der von der EU verordneten Auswahlbox unter Windows soll mehr Wettbewerb im Browsermarkt entstehen. Die Konkurrenten des vorinstallierten Internet Explorer 8 bieten mehr Komfort und eine bessere Bedienung. Ein Umstieg lohnt sich. » weiter

Core i7-980X: Sechs-Kern-Prozessor für Desktops im Test

Uhr von Kai Schmerer

Für den 32-Nanometer-Prozessor mit sechs Kernen und zwölf Threads integriert Intel 1,17 Milliarden Transistoren auf eine Chipfläche von 248 Quadratmillimetern. Für wen sich der 950 Euro teure Chip lohnt, zeigt der ausführliche Benchmarktest. » weiter

CES: Tablet-PCs, E-Book-Reader und Netbooks

Uhr von Christophe Auffray und Peter Marwan

Die Consumer Electronics Show in Las Vegas steht dieses Jahr ganz im Zeichen von Tablet-PCs. ZDNet hat die wichtigsten Ankündigungen und Neuvorstellungen übersichtlich zusammengefasst. » weiter

Clarkdale: Turbo-Doppelkern mit Grafikchip im Test

Uhr von Kai Schmerer

Mit dem 32-Nanometer-Prozessor integriert Intel erstmals die Grafikeinheit ins Chipgehäuse. Zudem bietet der auf der Nehalem-Architektur basierende Dual-Core-Prozessor Hyperthreading und ein automatisches Overclocking. » weiter

Hintergründe und Tests: Das waren die besten Artikel 2009

Uhr von Joachim Kaufmann

Vieles in der IT veraltet schon in kurzer Zeit, und nur weniges hat Monate oder Jahre Bestand. Das gilt natürlich auch für die Berichte von ZDNet. Die Redaktion hat noch einmal Tests und technische Artikel zusammengestellt, auf die sich ein zweiter Blick lohnt. » weiter

Jahresrückblick in Bildern: Das war 2009 in der IT

Uhr von Joachim Kaufmann

Neue Betriebssysteme, ein 9,99 Millimeter flaches Notebook und die erste DirectX-11-GPU - das sind nur einige der Highlights in diesem Jahr. Aber auch die Wirtschaftskrise hat in der erfolgsverwöhnten Branche tiefe Spuren hinterlassen. » weiter

All-in-One-PC zum Anfassen: MSI Wind Touch AE 2220 im Test

Uhr von Joachim Kaufmann

MSI hat als Modell Wind Touch AE 2220 einen All-in-One-PC mit 21,6-Zoll-Full-HD-Screen, Core 2 Duo und Nvidia-Ion-Grafik im Programm. Sein Display verfügt über Multitouch-Fähigkeiten. ZDNet hat das 799 Euro teure Gerät getestet. » weiter

Ersetzt Light Peak bald USB, Ethernet und DVI?

Uhr von Joachim Kaufmann

DVI, Displayport, USB, eSATA, Ethernet, Firewire - als Computernutzer muss man heute mit zahlreichen Schnittstellen interagieren. Setzt sich Intel mit seiner Light-Peak-Technik durch, gibt es stattdessen künftig einen Anschluss für alles. » weiter

Light Peak: Sind USB, Ethernet und DVI bald überflüssig?

Uhr von Joachim Kaufmann und Stephen Shankland

DVI, Displayport, USB, eSATA, Ethernet, Firewire - Computer haben heute zahlreiche Schnittstellen für unterschiedliche Peripheriegeräte. Setzt sich Intel mit seiner Light-Peak-Technik durch, gibt es stattdessen künftig einen Anschluss für alles. » weiter

DirectX-11 im Vorteil: Schattendarstellung und Tessellation

Uhr von Kai Schmerer

Die Bilderserie zeigt die Vorteile der DirectX-11-Technologie. Vor allem die Darstellung von Schatten und das Hinzufügen von zusätzlichen Dreiecken (Tessellation) bei grobmaschigen Polygonmodelle sorgt für eine bessere Bildqualität. » weiter

Die Intel-Zukunft im Überblick

Uhr von Joachim Kaufmann

Hardwarebeschleunigte AES-Verschlüsselung, 32 Nanometer, GPU-Integration und sechs Cores - Intels CPU-Roadmap hat einiges zu bieten. Ob mit Larrabee der Einstieg in den 3D-Markt gelingt, ist jedoch alles andere als sicher. » weiter

Nach dem IDF: Intels CPU- und Grafik-Roadmap im Überblick

Uhr von Joachim Kaufmann

Hardwarebeschleunigte AES-Verschlüsselung, 32 Nanometer, GPU-Integration und sechs Cores - Intels CPU-Roadmap hat einiges zu bieten. Ob mit Larrabee der Einstieg in den 3D-Markt gelingt, ist jedoch alles andere als sicher. » weiter