Apple startet öffentlichen Beta-Test von OS X

Uhr von Kai Schmerer

Es ist das erste Mal, dass Apple Vorabversionen der Öffentlichkeit zugänglich macht. Nutzer unterliegen allerdings einer Verschwiegenheitspflicht. Das Veröffentlichen von Screenshots oder Informationen ist verboten. » weiter

Micron kündigt Enterprise-SSD mit bis zu 800 GByte an

Uhr von Björn Greif

Die Reihe M500DC umfasst Modelle mit 1,8 und 2,5 Zoll. Sie nutzen 20-Nanometer-MLC-NAND-Flash und eine 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle. Die sequentielle Transferrate ist mit bis zu 425 MByte/s beim Lesen und 375 MByte/s beim Schreiben spezifiziert. » weiter

Bericht: Intel will Thunderbolt 2015 weiter beschleunigen

Uhr von Björn Greif

Die maximale Transferrate soll sich von aktuell 20 auf 40 GBit/s in beide Richtungen verdoppeln - bei halbiertem Strombedarf. Das wird vor allem durch Support von PCI Express 3.0 möglich. Geplant ist zudem eine Ladefunktion für Geräte mit bis zu 100 Watt Leistungsaufnahme. » weiter

Intel bringt mehr als 40 neue Haswell-Prozessoren

Uhr von Björn Greif

Sie bieten gegenüber den direkten Vorgängern meist eine um 100 MHz erhöhte Taktfrequenz bei gleichem Preis. Das Refresh erfolgt rund zehn Monate nach der Einführung der ersten Haswell-CPUs. Der Verkauf startet voraussichtlich im Mai. » weiter

Galerie: Windows XP absichern

Uhr von Kai Schmerer

Am 8. April 2014 hat Microsoft offiziell den Support für das 2001 erschienene Betriebssystem eingestellt. Mit ein paar Handgriffen lässt sich XP aber gut absichern. » weiter

Intel und SGI testen 3M-Kühlflüssigkeit für Rechenzentren

Uhr von Florian Kalenda

Es handelt sich um eine Tauchkühlung: Die Komponenten liegen unter der Flüssigkeit. Dadurch kann auf Ventilatoren verzichtet werden, und die Komponenten lassen sich dichter integrieren. Intel erwartet 90 Prozent Energieersparnis für Kühlsysteme. » weiter

Asus bringt All-in-One-PC mit 23-Zoll-Full-HD-Display und Haswell-CPU

Uhr von Björn Greif

Das Modell ET2321 AiO ist in drei unterschiedlichen Konfigurationen verfügbar. Das Spitzenmodell kommt mit Touchscreen, Core-i5-CPU, Nvidia-Grafik, 8 GByte RAM, 128-GByte-SSD plus 1-TByte-Festplatte, DVB-T-Tuner und Windows 8.1. Es kostet 1129 Euro. Die günstigeren Varianten sind ab 729 respektive 1029 Euro erhältlich. » weiter

Seagate bringt schnelle Enterprise-Festplatte mit 6 TByte

Uhr von Björn Greif

Die "Enterprise Capacity 3.5 HDD v4" ist mit 12-GBit/s-SAS- oder 6-GBit/s-SATA-Schnittstelle verfügbar. Sie erreicht dauerhafte Transferraten von bis zu 226 respektive 216 MByte/s. Optional bietet Seagate auch eine integrierte AES-256-Verschlüsselung an. » weiter

LaCie stellt Storage-Systeme mit Thunderbolt 2 vor

Uhr von Björn Greif

Die Desktop-Lösungen 2big und 5big nehmen 2 respektive 5 Festplatten mit je 6 TByte Kapazität auf. Das Rack-System 8big bietet Platz für 8 HDDs mit einer Gesamtkapazität von 48 TByte. Die maximalen Datentransferraten betragen 420, 1050 beziehungsweise 1330 MByte/s. » weiter

Dell kündigt 14-Zoll-Notebook und 12-Zoll-Convertible für raue Umgebungen an

Uhr von Björn Greif

Die Latitude-Rugged-Extreme-Modelle sind gegen Stürze aus rund zwei Metern sowie Wasser und Staub geschützt. Die Ausstattung umfasst eine Intel-Haswell-CPU, maximal 16 GByte RAM, bis zu 512 GByte SSD-Speicher, zahlreiche Anschlussoptionen und diverse Sicherheitsfunktionen. Die Basiskonfigurationen kosten 3252 respektive 3212 Euro. » weiter

HP verstärkt Kampf gegen gefälschte Tonerkartuschen

Uhr von Björn Greif

Dazu hat es ein Anti-Counterfeit-Programm gestartet. In dessen Rahmen bietet HP einen "Fälschungsschutz-Einkaufsführer" und Hinweise für Firmen an, wie sie Nachbauten erkennen können. Un­ge­recht­fer­tig­ter­wei­se wirft es dabei aber Fälscher und Refiller in einen Topf. » weiter

Fünf kostenlose Browser-Tools zur schnellen Diagrammerstellung

Uhr von Wally Bahny

Egal ob Ablauf- oder Anwendungsfalldiagramm, das Modell einer Mobilgeräte-Schnittstelle oder die Spezifikation eines Netzwerk-Designs - das alles lässt sich heutzutage einfach und optisch ansprechend zeichnen. Dafür benötigt man nicht unbedingt teure Spezialsoftware. Webbasierte Gratis-Tools sind in vielen Fällen völlig ausreichend. » weiter

Kabel und Anschlusstyp für kommenden USB-3.1-Standard vorgestellt

Uhr von Björn Greif

Der neue Typ C ist kleiner als der von PCs bekannte Typ A, aber größer als der für Smartphones verwendete Typ B. Ein Vorteil ist der einheitliche Stecker an beiden Kabelenden. Außerdem spielt es keine Rolle mehr, in welcher Ausrichtung der Stecker angeschlossen wird. » weiter

IDF: Intel zeigt “Braswell”-Chip für Chromebooks und 64-Bit-Android

Uhr von Björn Greif

Das 14-Nanometer-SoC Braswell folgt auf die aktuellen Bay-Trail-CPUs mit 22 Nanometern Strukturbreite. Es soll in preisgünstigen Chrome-OS- und Windows-Notebooks zum Einsatz kommen. Die 64-Bit-Version von Android 4.4 KitKat bildet die Basis für kommende Mobilgeräte mit Intel-Architektur. » weiter

Windows XP: Support-Ende sorgt teilweise für Panik

Uhr von Kai Schmerer

Das nahende Ende des XP-Supports sorgt für panikartike Schlagzeilen. Sueddeutsche.de sieht ein "Fest für Hacker" kommen und "Die Welt" sorgt sich um die Sicherheit von Geldautomaten. Ganz so schlimm wird es aber vermutlich gar nicht werden. » weiter

Nvidia stellt für 2016 geplante GPU Pascal vor

Uhr von Florian Kalenda

Laut CEO Jen-Hsun Huang kann das Unternehmen damit das Mooresche Gesetz aufrechterhalten. Das mit IBM entwickelte NVLink beschleunigt den Datenfluss zwischen CPU und GPU. Und 3D-Memory - auch als Stacked DRAM bezeichnet - packt den Speicher mit der GPU zusammen. » weiter