Microsoft: Surface Pro 3 verkauft sich besser als frühere Modelle

Finanzchefin Amy Hood bestätigte in einer Telefonkonferenz, dass ein weiteres Tablet nicht wie geplant starten durfte. Dabei handelte es sich nach aller Wahrscheinlichkeit um das Surface Mini. Zu einer Million Neu-Abonnenten von Office 365 dürfte die iPad-Version wesentlich beigetragen haben.  » weiter

Youtubes Musikchef verlässt das Unternehmen

Uhr von Florian Kalenda

Wie schon sein Vorgänger hält Chris LaRosa nicht einmal ein Jahr durch. Er wechselt zu einem noch nicht bekannten Start-up. Der Start des Abo-Angebots Music Pass wurde seit einem Jahr immer wieder verschoben. » weiter

Tim Cook: Wir planen noch Innovationen im Tablet-Markt

Uhr von Bernd Kling

Während sich das iPad in aufstrebenden Märkten gut verkauft, geht die Nachfrage in entwickelten Ländern wie den USA zurück. Tablets werden weniger oft erneuert als Smartphones. Apple-CEO Tim Cook sieht noch immer große Umsatzchancen und hofft, durch die Partnerschaft mit IBM mehr geschäftliche Anwender zu gewinnen. » weiter

Bericht: Google wollte Spotify übernehmen

Uhr von Florian Kalenda

Laut WSJ war der Preis zu hoch. Recode bestätigt das Interesse Googles, in den Verhandlungen soll es aber nur um eine Zusammenarbeit gegangen sein. Googles neuer Chief Business Officer Omid Kordestani sitzt im Aufsichtsrat von Spotify. » weiter

Satya Nadella verspricht “ein Windows für alle Geräte”

Uhr von Bernd Kling

Der Microsoft-CEO bekräftigt, dass das Unternehmen seine drei Betriebssysteme zusammenführen will. Erneut beschwört er die Vision plattformübergreifender Entwicklung mit einer "universellen Windows-App". Den Verbrauchermarkt will Microsoft auch in Zukunft nicht vernachlässigen, obwohl es Umsätze vor allem mit geschäftlichen Anwendern erzielt. » weiter

Sicherheitsverantwortliche und Management reden zu wenig miteinander

Uhr von Rainer Schneider

Das geht aus einer von Websense beim Ponemon-Institut in Auftrag gegebenen Studie hervor. Außerdem sind nur 12 Prozent der befragten IT-Security-Verantwortlichen mit ihren Sicherheitssystemen zufrieden. Advanced Persistent Threats und Datenabfluss sehen sie als die größten Cyber-Bedrohungen. » weiter

ARM steigert Umsatz und Gewinn um jeweils neun Prozent

Uhr von Björn Greif

Der Vorsteuergewinn erhöht sich auf 94,2 Millionen britische Pfund. Die Einnahmen klettern auf 187,1 Millionen Pfund. Im ersten Quartal wurden 2,7 Milliarden Chips auf Basis der ARM-Architektur ausgeliefert, elf Prozent mehr als im Vorjahresquartal. » weiter

Cisco will Entwicklerbasis von 80.000 auf über eine Million steigern

Uhr von Bernd Kling

Mit DevNet will der Netzwerkspezialist die Anwendungsentwicklung für seine Hardware vorantreiben. Das Unternehmen hofft auf "die nächste Generation, die das Netzwerk als Plattform für Innovation nutzt". Zum Start bietet das Entwicklerportal über 100 voll dokumentierte Cisco-APIs, denen jede Woche weitere folgen sollen. » weiter

Microsoft holt sich Consumer-Channels-Chef von Best Buy

Uhr von Florian Kalenda

Jude Buckley wird Corporate Vice President. Er verantwortet künftig Vertrieb und Marketing von Heimanwender-Produkten in Zusammenarbeit mit OEM-Partnern, Netzbetreibern und Handel. Sein direkter Chef ist COO Kevin Turner. » weiter

Microsoft fasst ab 2015 seine Enterprise-Konferenzen zusammen

Uhr von Björn Greif

Der Microsoft Management Summit sowie einige spezialisierte Veranstaltungen zu SharePoint, Lync oder Exchange fallen dafür weg. Die Windows-Entwicklermesse Build bleibt hingegen eigenständig. Einen Namen und Einzelheiten zum "Unified Technology Event for Enterprises" will Microsoft in den nächsten Monaten bekannt geben. » weiter

Facebook schließt Oculus-VR-Übernahme ab

Uhr von Florian Kalenda

Es zahlt rund 2 Milliarden Dollar - davon 400 Millionen Dollar in bar. In der Zwischenzeit hat das weiter eigenständige Oculus selbst zwei Zukäufe getätigt. Für September plant es eine Entwicklerkonferenz. » weiter

Ex-Autonomy-CFO geht gegen Vergleich zwischen HP und Aktionären vor

Uhr von Björn Greif

Shushovan Hussain fordert das zuständige Gericht auf, die kürzlich erzielte Einigung nicht zu genehmigen. Andernfalls könne HP die Wahrheit hinter der Akquisition und der damit zusammenhängenen enormen Abschreibung "für immer begraben". Auch Ex-Autonomy-CEO Michael Lynch bezeichnet den Vergleich als "unlauter". » weiter

Bericht: Apple lässt 80 Millionen iPhone 6 fertigen

Uhr von Florian Kalenda

Diese Stückzahlen sollen bis Jahresende abverkauft werden. Von einzelnen Komponenten ordert der Konzern 120 Millionen Stück, um Ausschuss auszugleichen. Analysten erwarten, dass Apple heute Abend fürs abgelaufene Quartal 35,9 Millionen verkaufte iPads melden wird. » weiter