Refactoring optimal eingesetzt

Uhr von Scott Robinson

Einfach gesagt ist Refactoring die Überarbeitung von Code, um diesen effizienter und einfacher zu warten sowie besser einsetzbar zu machen. Aber lohnt sich Refactoring wirklich für jedes Projekt? » weiter

Im Test: Crystal Reports XI

Uhr von David McAmis

Crystal Reports wurde durch seine Integration in IDEs wie Delphi 2005, Jbuilder und Websphere bekannt. ZDNet hat die Version XI der Berichterstellungssoftware von Business Objects getestet. » weiter

Mono: .NET-Entwicklung mit Open Source

Uhr von Tony Patton

Mono ist eine Open Source-Plattform, die auf dem .NET-Framework basiert. Mit ihr erhält man einen umfangreichen Werkzeugsatz zur Entwicklung für Windows, OS X und viele UNIX/Linux-Plattformen. » weiter

Acht Tipps für benutzerfreundliche Webformulare

Uhr von Jim Kukral

Man sagt, der durchschnittliche Bürger verbringt ein Drittel seines Lebens mit Schlangestehen. Wenn diese Behauptung richtig ist, dann verbringt der durchschnittliche Internetnutzer ein Drittel seiner Zeit damit, irgendwelche Formulare auszufüllen - zumindest versucht er es. » weiter

Coldfusions Java-Connection

Uhr von Andrew Grant

Die Integration von Java in Coldfusion bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, daher soll im Folgenden gezeigt werden, wie ein Coldfusion-Entwickler die Leistungsfähigkeit von Java mithilfe einiger einfacher Funktionen anzapfen kann. » weiter

Voice XML-Lösung mit Bevocal

Uhr von Phillip Perkins

Voice XML ist eine Markup-Sprache wie HTML. Der Unterschied besteht nur darin, dass statt eines Webbrowsers ein Telefon-Browser das VXML auswertet. Der folgende Artikel bietet eine Einführung in VXML. » weiter

Wieder verwendbare Webkomponenten für Mozilla

Uhr von Phillip Perkins

Wieder verwendbare Komponenten sind die Grundlage modularer Entwicklung beim Programmieren. Mozilla bietet die Möglichkeit hierzu mit XBL und selbst entwickelten Implementierungen. » weiter

Mach-II oder Fusebox 4.1 für Coldfusion MX

Uhr von Brian Kotek

Die Coldfusion MX-Entwicklergemeinde ist allmählich den Kinderschuhen entwachsen. Frameworks wie Fusebox und Mach-II helfen bei der Entwicklung von Anwendungen. Für welche Anwendung und für wen das jeweilige Framework am besten ist, erklärt dieser Artikel. » weiter

Weniger Laufzeitfehler durch Unit Testing

Uhr von Tony Patton

Microsofts Einreichung der Programmiersprache C# sowie der Common Language Runtime als Industriestandard hat zu vielen Open Source-Projekten auf Basis der .NET-Plattform geführt. » weiter

Scripting mit Java: Das Bean Scripting Framework

Uhr von DJ Walker-Morgan

Wie wäre es mit Unterstützung aller Scriptsprachen für Java? Das Bean Scripting Framework (BSF) bietet genau dies mit einer einfachen API. Der folgende Artikel beschreibt, wie diese funktioniert. » weiter

ActiveX-Server für PL/SQL-Packages

Uhr von Scott Stephens

Eine Faustregel zum Beschleunigen von Datenbankanwendungen lautet: "80 Prozent Anwendung - 20 Prozent Datenbank". Das bedeutet, dass die Entwickler im Schnitt 20 Prozent der Performanceprobleme durch Ändern der Datenbankparameter lösen können und 80 Prozent dieser Probleme durch Verbesserungen an Design und Logik der Anwendung. » weiter

Alternativen zu Visual Studio .NET

Uhr von Tony Patton

Visual Studio .NET ist ein leistungsfähiges Tool, aber häufig zu teuer, wenn man in einem kleineren Unternehmen oder an einem überschaubaren Projekt arbeitet. Erfreulicherweise steht eine große Zahl alternativer Tools zur Verfügung. » weiter

Swing-Bäume leicht gemacht

Uhr von DJ Walker-Morgan

Bäume sind eine gängige GUI-Komponente, und Swing liefert die Klassen für deren Erstellung. Die Verwendung dynamischer Daten mit Bäumen kann jedoch problematisch sein. Dieser Artikel zeigt auf, wie diesbezügliche Schwierigkeiten zu vermeiden sind. » weiter

Debugging aus der Ferne

Uhr von Tony Patton

Debugging lässt sich häufig auf dem lokalen Rechner des Entwicklers durchführen, aber einige Probleme treten ausschließlich in einer Test- oder Produktionsumgebung auf, so dass das Debugging innerhalb dieser Umgebung stattfinden muss. » weiter

Einstieg in .NET mit Web Matrix

Uhr von Phillip Perkins

Microsoft macht sich derzeit bei den Entwicklern mit ASP.NET Web Matrix beliebt, einem kostenlosen Download, mit dem unter anderem Web-Anwendungen und -Dienste für ASP.NET erstellt werden können. Diese IDE kann auf Rechnern mit Windows 2000 und Windows XP ausgeführt werden. Hier ein Überblick über Web Matrix und die Schritte, die zum Erstellen einer .NET-Web-Lösung mithilfe von Web Matrix nötig sind. » weiter

Xpath-Abfragen mit PHP

Uhr von Philip Perkins

Xpath ist eine Sprache, mit der auf einzelne Teile eines XML-Dokuments zugegriffen werden kann, wodurch XSLT-Transformationen praktisch überflüssig werden. Damit ist es auch ein unschätzbares Tool zur Verwaltung von XML-Daten in Webanwendungen. » weiter

Installieren des PEAR DB-Packages

Uhr von Philip Perkins

Eines der wichtigeren Packages von PEAR ist das DB-Package. Es ist eine objektorientierte Abstraktionsschicht für PHPs eigene Funktionen zur Datenbankanbindung und -abfrage. » weiter

HTML-Datenelemente mit XML-Dateninseln verknüpfen

Uhr von Phillip Perkins

XML ist ein universelles Werkzeug für die Bereitstellung von Daten. Der Internet Explorer ab Version 5.0 bietet die notwendigen Funktionen zum schnellen Erstellen von Datenlösungen. Eine dieser Funktionen ist die Fähigkeit, HTML-Elemente mit Datenquellen zu verknüpfen, speziell mit XML-Dateninseln. » weiter