Satya Nadella verspricht “ein Windows für alle Geräte”

Der Microsoft-CEO bekräftigt, dass das Unternehmen seine drei Betriebssysteme zusammenführen will. Erneut beschwört er die Vision plattformübergreifender Entwicklung mit einer "universellen Windows-App". Den Verbrauchermarkt will Microsoft auch in Zukunft nicht vernachlässigen, obwohl es Umsätze vor allem mit geschäftlichen Anwendern erzielt.  » weiter

Dropbox for Business verbessert Sicherheit

Uhr von Florian Kalenda

Sharing-Links lassen sich nun mit einem Ablaufdatum versehen oder zusätzlich durch ein Passwort sichern. Außerdem können Administratoren unterschiedliche Berechtigungen für ganze Ordner vergeben. Dropbox betont, die Verbesserungen hätten nichts mit Edward Snowdens jüngster Kritik zu tun. » weiter

Cisco will Entwicklerbasis von 80.000 auf über eine Million steigern

Uhr von Bernd Kling

Mit DevNet will der Netzwerkspezialist die Anwendungsentwicklung für seine Hardware vorantreiben. Das Unternehmen hofft auf "die nächste Generation, die das Netzwerk als Plattform für Innovation nutzt". Zum Start bietet das Entwicklerportal über 100 voll dokumentierte Cisco-APIs, denen jede Woche weitere folgen sollen. » weiter

Oculus VR kauft RakNet und kündigt Entwicklerkonferenz an

Uhr von Björn Greif

RakNets Werkzeuge zur Spieleentwicklung macht es unter einer modifizierten BSD-Lizenz als Open Source verfügbar. Die Konferenz "Oculus Connect" findet im September in Los Angeles statt. Auf dem Programm stehen Keynotes, Workshops und Austauschmöglichkeiten für Entwickler. » weiter

Apple verteilt iOS 8 Beta 3 an Entwickler

Uhr von Björn Greif

Build 12A4318c bringt eine Option zum Upgrade auf iCloud Drive und aktualisierte Versionen von "Mein iPhone suchen" und "Meine Freunde suchen". In den Grundeinstellungen lassen sich nun Handoff und QuickType-Tastatur ein- oder ausschalten. In der Foto-App sind wieder Alben von Aperture verfügbar. » weiter

Android L für Nexus 4 verfügbar

Uhr von Kai Schmerer

Die XDA-Entwickler sykopompos and defconoi haben die kommende Android-Version für das Nexus 4 bereitgestellt. Die Version basiert auf dem kürzlich von Google veröffentlichten Quellcode. Wegen zahlreicher Fehler ist die Version für den täglichen Gebrauch aber noch nicht geeignet. » weiter

Microsoft kauft Unity-Plug-in-Anbieter SyntaxTree

Uhr von Florian Kalenda

Die Erweiterung wird künftig noch enger in Visual Studio eingebunden. Unity ist eine Multiplattform-Engine für Spiele in 2D und 3D sowie Multimedia-Inhalte. Microsoft geht es einmal mehr um Entwickler, die auch Windows 8 und Windows Phone 8 bedienen. » weiter

Amazon belohnt Android-Entwickler für Fire-OS-Optimierungen

Uhr von Florian Kalenda

Die Programme müssen APIs wie GameCircle, In-App Purchasing und Mobile Ads nutzen und ohne Verzerrung, Pixelung oder Dehnung den ganzen Bildschirm in HD ausfüllen. Programmierer bekommen im Gegenzug Premium-Platzierungen und Boni. Kunden werden durch Prämien in Coins zum Kauf optimierter Apps angehalten. » weiter

Firefox unterstützt künftig Virtual Reality

Uhr von Florian Kalenda

Entwicklungsleiter Vladimir Vukicevic zufolge handelt es sich nur um einen ersten Schritt, "sodass Webentwickler damit beginnen können, ihre Websites und Inhalte um VR-Interaktivität zu erweitern". Auch Google zeigt Interesse an WebVR. » weiter

Intel eröffnet viertes Labor fürs Internet der Dinge in Europa

Uhr von Florian Kalenda

Auf Stockholm, München und Istanbul folgt die britische Kleinstadt Swindon. Britische Partner können dort Lösungen entwickeln und auf Intel-Hardware ausprobieren sowie sich mit Intel-Mitarbeitern austauschen. Intel sieht sich als "Brücke zwischen Produktkonzeption und der kommerziellen Umsetzung". » weiter

LG plant neue WebOS-Version für nächste Smart-TV-Generation

Uhr von Björn Greif

Alle für 2015 geplanten High-End-Modelle sollen damit ausgestattet sein. Ein neues Software Development Kit ermöglicht Entwicklern das Erstellen von Anwendungen für die Plattform. Es unterstützt Webtechnologien wie HTML5, CSS und JavaSript. » weiter

Zwei Überraschungsproteste unterbrechen Google I/O

Uhr von Florian Kalenda

Eine Frau forderte Google auf, "ein Gewissen zu entwickeln." Sie bezog sich offenbar auf eine Räumung in einem Mietshaus, das Google-Jurist Joe Halprin gehört. Der zweite Protestierende behauptete, dass Google "totalitäre Maschinen baut, die Menschen töten." » weiter

Google I/O: das Google-Universum im Überblick

Uhr von Kai Schmerer

Traditionell nutzt der Internetkonzern seine Entwicklermesse I/O für einen Ausblick auf kommende Technologien. Der Blick auf aktuelle Google-Projekte zeigt, wohin die Reise führen könnte. Wie in der Vergangenheit dürfte der Internetkonzern aber auch dieses Jahr neue Hardware und Services ankündigen. » weiter