Studie: Open-Source-Software weniger fehlerhaft als proprietäre

Uhr von Florian Kalenda

Die Defekt-Dichte von Open Source betrug 0,59 je 1000 Zeilen Code. In großunternehmen geschriebener Code hat laut Coverity eine Defekt-Dichte von 0,72. Das Unternehmen überprüft die Codequalität seit sechs Jahren - heuer liegt erstmals OSS vorne. » weiter

Red Hat kündigt OpenShift Marketplace an

Uhr von Björn Greif

Er richtet sich an Unternehmen aller Größen, die Lösungen für ihre OpenShift-Cloud suchen. Das Angebot umfasst Partner-Add-ons und Drittentwickler-Anwendungen aus den Bereichen Datenbanken, E-Mail, Messaging Queues und Application Performance Monitoring. In den kommenden Wochen soll es allgemein zugänglich sein. » weiter

Dell erweitert Cloud-Angebote – teils in Partnerschaft mit Red Hat

Uhr von Florian Kalenda

Bei OpenShift realisierten die beiden Firmen Testumgebung für Lösungen in den Bereichen Mobile, Social und Analytics. Eigenständig hat Dell mit Fluid Cache for SAN die SSD-Unterstützung ausgebaut. Und OpenManage hat ein Gateway für die Rechenzentrumsüberwachung mit Mobilgeräten erhalten. » weiter

Windows Phone 8.1 für Entwickler verfügbar

Uhr von Florian Kalenda

Ein Entwicklerkonto kostet regulär 19 Dollar im Jahr. Alternativ kann man mit dem App Studio eine Anwendung basteln, was kostenlos ist. Allerdings erlischt mit der Installation der Preview die Gerätegarantie. » weiter

GNOME-Projekt in Geldnöten

Uhr von Florian Kalenda

Ein Programm zur Förderung von Programmiererinnen ist der GNOME Foundation über den Kopf gewachsen. Regelmäßig zahlt sie Praktikumslöhne aus, die bei ihr verzögert eingehen. Jetzt wird ein alternatives Prozedere gesucht. Bis dahin sind nicht essenzielle Ausgaben eingefroren. » weiter

Huawei stellt Cloud-Backbone für App-Entwickler vor

Uhr von Florian Kalenda

Es plant mit Partnern ein komplettes Ökosystem - zunächst nur in China. Entwickler sollen dort Code etwa für Log-ins oder Spracherkennung finden und Backbone-Ressourcen buchen können. Seine Unternehmenssparte will Huawei schließlich bis 2017 auf 10 Milliarden Dollar Umsatz ausbauen - unter anderem mit Clouddiensten. » weiter

Google verschiebt I/O-Registrierung

Uhr von Florian Kalenda

Der Registrierungsprozess soll erleichtert werden. Erstmals vergibt Google die begehrten Tickets zum Preis von jeweils 900 Dollar im Losverfahren. Eine Bewerbung ist nun ab 15. April vier Tage lang möglich. » weiter

Microsoft aktualisiert Azure und zugehöriges SDK

Uhr von Florian Kalenda

Die Azure Backup Services gehen in den Regelbetrieb über und sind somit von Microsofts SLAs gedeckt. Mit Hyper-V Recovery Manager gibt es eine neue Public Preview. Das "umfassend überarbeitete" SDK bringt mehr Integration mit Visual Studio 2013, etwa fürs Remote Debugging von Clouddiensten. » weiter

Microsoft gibt weitere Entwicklertools als Open Source frei

Uhr von Bernd Kling

Die neue .NET Foundation soll eine wachsende Zahl von Open-Source-Tools für .NET verwalten. Die Stiftung startet mit über 20 Projekten, die Microsoft und sein Entwicklungspartner Xamarin einbringen. Weitere kommerzielle Anbieter sowie .NET-Entwickler sind ebenfalls zur Teilnahme eingeladen. » weiter

Schnellerer C#-Compiler: Microsoft enthüllt “Project N”

Uhr von Florian Kalenda

Windows-Store-Apps starten damit bis zu 60 Prozent schneller, und der Speicherverbrauch sinkt um bis zu 20 Prozent. Die jetzt verfügbare Preview erzeugt allerdings nur Code für ARM-Chips und x64-Systeme. Microsoft hat damit selbst Wordament und Fresh Paint kompiliert. » weiter

Microsoft-CEO Nadella verspricht Entwicklern Innovationen

Uhr von Florian Kalenda

"Warum für Windows entwickeln? Das ist die Frage dieser Konferenz und des heutigen Morgens. Sie werden für Windows entwickeln wollen, weil wir Innovationen liefern werden." Dazu zählt das Zusammenwachsen der Microsoft-Plattformen. Außerdem ist Microsoft auf weitere neue Gerätetypen vorbereitet. » weiter

Microsoft SQL Server 2014 ab sofort verfügbar

Uhr von Kai Schmerer

Microsofts SQL Server 2014 enthält als wichtigste Neuerung eine integrierte In-Memory-Technik namens Online Transaction Processing. Nach Angaben des Herstellers setzen BMW, bwin und Lufthansa die neue Version bereits in geschäftskritischen Umgebungen ein. » weiter

Google vergibt Tickets für Entwicklerkonferenz per Losverfahren

Uhr von Florian Kalenda

Google I/O findet 2014 am 25. und 26. Juni im Moscone Center von San Francisco statt. Die Registrierung dafür ist vom 8. bis 10. April möglich. Zusätzlich gibt es Livestreams im Web und "Extended Events" an anderen - noch nicht bekannten - Veranstaltungsorten. » weiter

Microsoft macht Quelltexte von MS-DOS und Word for Windows öffentlich

Uhr von Björn Greif

Das Computer History Museum bietet den Source-Code von MS-DOS 1.1 und 2.0 sowie von Word for Windows 1.1a zum kostenlosen Download an. Er steht unter Microsofts Research Licence Agreement, das eine nicht kommerzielle Nutzung zu Forschungs- und Lehrzwecken erlaubt. Die Software stammt aus den Anfangstagen des PCs in den 1980er Jahren. » weiter

Amazon ermöglicht Peering von Virtual Private Clouds

Uhr von Florian Kalenda

Zusammengeschaltete VPCs müssen sich allerdings in einer gemeinsamen AWS-Region befinden. Von der Funktion können Abteilungen mit eigenen Private-Cloud-Netzen oder auch Geschäftspartner profitieren. Parallel meldet AWS eine Zulassung durchs US-Verteidigungsministerium für Behörden. » weiter