Thunderbird 14 schließt elf Sicherheitslücken

Uhr von Björn Greif

Fünf davon stuft Mozilla als "kritisch" ein, da sie das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Wie vor Kurzem angekündigt bringt der E-Mail-Client keine neuen Funktionen mehr mit. Stattdessen beschränkt er sich auf kleinere Fehlerkorrekturen und Leistungsverbesserungen. » weiter

Bericht über sinkende Nutzerzahlen lässt Facebook-Aktie fallen

Uhr von Björn Greif

In den vergangenen beiden Tagen verlor das Papier 8,1 Prozent und notierte zum gestrigen Börsenschluss an der Wall Street mit 28,09 Dollar. Laut der Investmentfirma Capstone kämpft das Social Network in 14 Ländern mit stagnierenden oder rückläufigen Zahlen. » weiter

Erster Eindruck: Firefox OS

Uhr von Anja Schmoll-Trautmann

Es gibt zahlreiche Betriebssysteme für Handys, doch die Mozilla Foundation will sich jetzt in diesem hart umkämpften Markt mit Firefox OS an die Spitze setzen. ZDNet hat sich die Oberfläche des Smartphone-Betriebssystems genauer angesehen. » weiter

Dell-CEO: “Wir sind kein reiner PC-Hersteller mehr”

Uhr von Bernd Kling

Das Unternehmen hat seinen Schwerpunkt in den letzten Jahren zunehmend in den Enterprise-Markt verlagert. Es sieht sich vor allem als Anbieter kompletter IT-Dienstleistungen. Noch bringt die PC-Sparte aber mehr als die Hälfte der Umsätze. » weiter

EMC und VMware tauschen Vorstände

Uhr von Björn Greif

Paul Maritz, bisher CEO von VMware, wird Chief Strategist bei EMC. Im Gegenzug übernimmt der bisherige Präsident von EMC, Pat Gelsinger, das Ruder bei VMware. Die Führungswechsel werden zum 1. September wirksam. » weiter

In eigener Sache: ZDNet.de arbeitet ab sofort mit WordPress

Uhr von ZDNet-Redaktion

Der Export der Artikel aus dem alten CMS und der Import in WordPress haben bereits am vergangenen Wochenende stattgefunden. So viel Zeit wurde benötigt, um knapp 78.000 ZDNet-Artikel und über 60.000 Downloads umzuziehen. Zudem wurde auch eine neue Serverarchitektur eingeführt. » weiter

Neuer Trojaner “Mahdi” verbreitet sich in Iran und Israel

Uhr von Björn Greif

Auch andere Länder im Nahen Osten sind von der Malware betroffen. Sie kann ähnlich wie Flame Tastatureingaben protokollieren, Screenshots anfertigen und Daten stehlen. Der Schädling enthält laut Seculert Zeichenketten in Farsi und Daten im persischen Kalenderformat. » weiter

Google bietet EU-Kommission weitere Zugeständnisse an

Uhr von Bernd Kling

Der Suchkonzern versucht eine formelle Kartellklage abzuwenden. Die Wettbewerbsbehörde geht seit November 2010 Vorwürfen von Konkurrenten nach. Eine mögliche Strafzahlung könnte bis zu 3,8 Milliarden Dollar betragen. » weiter