Toshiba bringt sprechende Projektoren

Gesprochene Hinweise sollen Anwendern den Umgang mit den Geräten erleichtern

Mit dem x200 und dem wx200 hat Toshiba zwei Projektoren auf den Markt gebracht, die mit einer Voice-Guidance-Funktion ausgestattet sind. Dabei handelt es sich um gesprochene Bedienungsanweisungen, die dem Anwender den Umgang mit dem Projektor erleichtern sollen.

In 27 vordefinierten Fällen wird das Verfahren namens „Voice Guidance“ aktiv: Ist etwa der Notebook-Ausgang für den Projektor falsch eingestellt, wird der Nutzer durch einen Sprachhinweis darauf aufmerksam gemacht. Auch wenn das Gerät zu kurz nach dem Ausschalten noch in der Abkühlphase wieder gestartet werden soll, weist eine Sprachinformation darauf hin, dass dies aufgrund der noch zu heißen Lampe ein wenig dauert. Außerdem erinnert der Projektor selbstständig an eine regelmäßige Wartung und meldet sich, sobald ein Lampenwechsel vorgenommen werden sollte.

Der Geräuschpegel des 3000 Lumen starken x200 (XGA-Auflösung) beträgt im Sparmodus 28 Dezibel. Durch Windows-Vista-Network-Funktionalität ist eine Netzwerk-Anbindung via RJ45 oder auch per WLAN möglich, ohne dass eine zusätzliche Software installiert werden muss. Der x200 verfügt über eine USB-Schnittstelle und wiegt weniger als zwei Kilogramm.

Mit dem wx200 führt Toshiba einen WXGA-Projektor (1280 mal 800 Pixel) ein. Das Modell unterstützt ein Seitenverhältnis von 16:10 und ist „HD ready“. Den x200 gibt es ab sofort für 2011,10 Euro. Der wx200 mit einer Leuchtstärke von 2200 Lumen folgt im Dezember für 1297,10 Euro.

Toshiba x200


Toshibas Projektor x200 kommt mit einer Leuchtstärke von 300 Lumen (Foto: Toshiba).

Themenseiten: Hardware, Toshiba

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Toshiba bringt sprechende Projektoren

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *