WISO-Sparbuch 2009 kommt mit TÜV-Siegel

Steuersoftware bietet komplett geänderte Bedienerführung

Mit WISO-Sparbuch 2009 hat Buhl Data die erste TÜV-geprüfte Steuersoftware auf den Markt gebracht. In Zusammenarbeit mit dem TÜV Süd wurde die Bedienung so angepasst, dass laut Hersteller auch diejenigen eine Steuererklärung mit Erfolg selbst erledigen können, die dies noch nie getan haben.

Die Software wurde komplett umstrukturiert: Der Anwender hangelt sich nicht mehr durch die verschiedenen Formulare und Anlagen, sondern beschreibt sich und seine Familiensituation und gibt seine Einnahmen und Ausgaben ein. Er muss laut Hersteller also beispielsweise nicht mehr wissen, ob eine Versicherung den Sonderausgaben oder den außergewöhnlichen Belastungen zuzuordnen ist. Anwender, die die alte Oberfläche gewohnt sind, können aber diese auswählen.

Nach der Eingabe aller Angaben zeigt das neue „Sparometer“, wo der Anwender noch Steuern sparen kann. Es informiert ihn beispielsweise, wenn der Höchstbetrag für Rentenversicherungen noch nicht ausgeschöpft ist. Nach der abschließenden Plausibilitätsprüfung lässt sich die Steuererklärung ausdrucken oder per Elster ans Finanzamt senden.

WISO-Sparbuch 2009 läuft unter Windows 2000, XP und Vista. Die Software ist ab sofort für 39,99 Euro erhältlich. Für 49,99 Euro gibt es eine Gold-Ausgabe von WISO-Sparbuch, die neben einem Ordner für das Sammeln von Belegen eine Rechtsschutzversicherung der Arag enthält, die kostenlosen anwaltlichen Rat bietet, falls es zum Streit mit dem Finanzamt kommt.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu WISO-Sparbuch 2009 kommt mit TÜV-Siegel

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Januar 2009 um 14:30 von Willy

    WISO und Kostenlos!
    Eine Rechtsschutzversicherung der Arag, "die kostenlosen anwaltlichen Rat bietet" – kostet nur 10 EURO mehr!

    TOLL!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *