Telefondienst Jaxtr startet Premium-Service

Angebot ist in drei Varianten erhältlich

Der Internet-Telefondienst Jaxtr hat neben seinem kostenlosen Angebot einen Premium-Service eingeführt. Dieser wendet sich vor allem an Geschäftsleute, die regelmäßig mit dem Handy Ferngespräche führen. Die Abrechnung erfolgt in Dollar, auch wenn Jaxtr bisher nur Europreise genant hat.

Der Premiumservice ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Das kleinste Premiumpaket für 2 Euro monatlich enthält bis zu 350 Telefonminuten. Premiummitglieder erhalten außerdem Vorzugstarife für internationale Ferngespräche und einen globalen Voicemail-Service mit individueller Begrüßung.

Das mittlere Paket für 5,40 Euro umfasst bis zu 1000 Telefonminuten im Monat. Das Paket für Vieltelefonierer schließlich erlaubt bis zu 2500 Minuten Ferngespräche für rund 13,50 Euro monatlich. Alle drei Pakete können auf der Homepage von Jaxtr gebucht werden. Ein Telefonvertrag muss nicht unterzeichnet werden.

Der kostenfreie Jaxtr-Dienst, der den Gratis-Versand von SMS in 38 Länder ermöglicht und sich an Privatverbraucher wendet, wird nach Angaben des Unternehmens bislang von mehr als zehn Millionen Menschen genutzt. Dabei vergibt Jaxtr eine Telefonnummer, die zu einem Server im Inland führt, der dann die Voice-over-IP-Verbindung zu dem gewünschten Teilnehmer einrichtet. Dadurch bleibt die reale Nummer des Nutzers privat.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Telefondienst Jaxtr startet Premium-Service

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *