Studie: Teamgeist ist unerlässlich für IT-Karriere

Beste Jobchancen werden Berufseinsteigern mit hoher sozialer Kompetenz vorausgesagt

In 95 Prozent der Stellenanzeigen für IT-Berufseinsteiger finden sich konkrete Anforderungen an die soziale Kompetenz der Bewerber. Insbesondere Teamfähigkeit ist dabei ein absolutes Muss. In drei Viertel der Stellenanzeigen für IT-Absolventen wird danach gefragt. Das ist eines der Ergebnisse der Studie „IT-Jobscout Mai 2008“ des Beratungs- und Softwarehauses PPI, das die Stellenangebote der größten deutschen IT-Unternehmen ausgewertet hat.

Ebenfalls wichtig sind demnach eine ausgeprägte Kommunikationsbereitschaft (55 Prozent) sowie starke Kunden- und Serviceorientierung (45 Prozent). Darüber hinaus wird in 41 Prozent der Stellenanzeigen analytisches Denkvermögen eingefordert. Gefragt sind zudem Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und Selbstständigkeit. Diese Eigenschaften werden jeweils in jedem vierten Jobangebot gewünscht.

Besonders groß sind die Soft-Skill-Anforderungen für angehende IT-Berater und Projektmanager. Von ihnen wird in den Stellenanzeigen ein besonderes Maß an sozialer Kompetenz erwartet. Doch auch in der Soft- und Hardware-Entwicklung ist die Zeit der wortkargen Tüftler vorbei. Teamgeist und Kommunikationsbereitschaft zählen auch hier zu den wichtigsten drei Eigenschaften, die Bewerber mitbringen müssen.

Dagegen spielen „harte“ Soft Skills eine deutlich geringere Rolle und werden von IT-Experten wesentlich seltener verlangt. Durchsetzungsvermögen fordern zum Beispiel nur fünf Prozent der Jobangebote. Ebenso Konfliktfähigkeit und Führungsstärke. Diese Eigenschaften werden nur in einer von 100 Stellenanzeigen ausgeschrieben.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Teamgeist ist unerlässlich für IT-Karriere

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *