Asus mit neuen Montevina-Notebooks

Geräte sollen ab Anfang August erhältlich sein

Asus hat drei weitere Centrino-2-Notebooks aus den Serien V1 und F8 vorgestellt. Die Geräte sollen ab Anfang August erhältlich sein.

Die beiden 2,4 Kilo schweren F8-Modelle VR und VA 14,1-Zoll-Screen sind für den mobilen Home- und Business-Einsatz konzipiert. Sie integrieren einen Core 2 Duo (P4800/P8600), eine diskrete ATI-Grafik (Radeon HD3470/HD3650), Gigabit-LAN, WLAN nach 802.11a/g/n, einen DVD-Brenner sowie eine 1,3-Megapixel-Webcam. Die Festplattenkapazität beträgt 250 und 320 GByte, der RAM-Ausbau 3 und 4 GByte. Das F8VR kostet 999 Euro, das F8VA 1199 Euro.

Das V1V mit spritzwassergeschützer Tastatur richtet sich an professionelle Anwender. Optional ist eine Dockingstation erhältlich. Das Gerät wird von einem Core 2 Duo P8600 angetrieben. Weiterhin sind 4 GByte RAM, eine 320-GByte-Festplatte, eine ATI Mobility Radeon HD 3650, ein DVD-Brenner, Gigabit-Ethernet, WLAN nach 802.11a/g/n und Bluetooth integriert. Außerdem wird die Active-Management-Technologie unterstützt. Der Preis beträgt 1499 Euro.

Alle neuen Centrino-2-Notebooks bieten neben Windows Vista Home Premium (A8) beziehungsweise Business (V1) ein angepasstes Linux, das Asus als „Express Gate“ bezeichnet. Es ermöglicht den schnellen Zugriff auf E-Mail, Instant Messaging, Web, Bilder und Musik, da es weniger Zeit zum Booten benötigt.

Themenseiten: Asus, Hardware, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus mit neuen Montevina-Notebooks

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *