Yahoo startet Entwickler-Plattform Search Monkey

Firmen können zu ihnen führende Suchergebnisse gestalten

Yahoo hat seine Ende Februar angekündigte Entwickler-Plattform Search Monkey offiziell gestartet. Search Monkey erlaubt es Programmierern, die Suchergebnisse von Yahoo anzupassen, um relevantere Suchergebnisse zu erhalten.

Beispielsweise können Website-Betreiber mithilfe des Entwickler-Werkzeugs Einfluss darauf nehmen, wie ihre Seiten in den Suchergebnissen bei Yahoo auftauchen. Die Treffer lassen sich etwa durch Kurzinfos, Bilder und Links ergänzen.

Die so beeinflussten Suchergebnisse sollen die Internet-Suche für Anwender übersichtlicher und flexibler machen. „Internetnutzer wollen relevante Antworten auf einen Blick“, sagte Yahoo-Manager Andreas Krawczyk.

Themenseiten: Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo startet Entwickler-Plattform Search Monkey

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *