Brockhaus startet mobile Multimedia-Version

Das Angebot umfasst unter anderem 300 Videos und 700 Audiodateien

Der Brockhaus-Verlag startet gemeinsam mit dem Softwareunternehmen Envicon eine neue mobile Multimedia-Version seines Lexikons. Wie die Unternehmen bekannt gegeben haben, sind mit dem „Brockhaus Multimedial Mobil 2008“ erstmals auch alle Videos, Animationen und Fotos des Brockhaus für Handynutzer verfügbar.

Das Angebot enthält rund 300 Videos, 700 Audiodateien sowie 6400 Fotos und Illustrationen. Eine mobile Version des Brockhaus gab es zwar schon vor der neuen Fassung, allerdings beschränkte sich diese nur auf Textinhalte.

Für die Nutzung des mobilen Lexikons bedarf es eines entsprechenden Geräts. „Das Handy sollte zumindest über ein GByte Speicher verfügen, damit die Anwendung funktioniert“, so Weiffen-Aumann. Damit läuft die Multimedia-Version zum Beispiel auf Nokia-Handys wie dem N95 oder E65 sowie auf Smartphones und Handhelds mit Windows Mobile 5.0 oder 6.0. Die Datenmenge umfasst etwa 520 MByte. Für Geräte mit wenig Speicherplatz empfiehlt der Brockhaus-Verlag weiterhin die klassische Text-Version.

Die mobile Gesamtausgabe wird online bei Smartsam und Pocketland als Download angeboten. Der Preis beträgt 49,96 Euro. Abgespeckte Demoversionen werden im Internet gratis zur Verfügung gestellt.

Ab Mitte April wird es die komplette Print-Ausgabe des Brockhaus auch kostenlos im Netz geben, wie der Verlag unlängst mitteilte. Nachdem die Konkurrenz aus dem Internet immer stärker zugenommen und das Unternehmen Millionenverluste geschrieben hatte, ergab sich dieser Schritt ins Web als letzte Konsequenz. Finanziert werden soll das Online-Lexikon vor allem über Werbung.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Brockhaus startet mobile Multimedia-Version

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *