Apples Iphone lernt MMS-Empfang

Auch Weiterleiten von SMS sowie Multiversand bald möglich

Das Forum Modmyifone.com hat eine Vorabversion eines MMS-Programmes für das Apple Iphone vorgestellt. Sie ermöglicht derzeit nur den MMS-Empfang. Später soll auch das Versenden von MMS-Nachrichten mit der Software funktionieren.

Zudem hat das Forum eine Erweiterung der SMS-Applikation des Iphone namens SMSD vorgestellt, mit deren Hilfe sich SMS-Nachrichten an andere Empfänger weiterleiten lassen sollen. Die in der Entwicklung befindliche Software wird auch einen Multi-SMS-Versand an mehrere Empfänger unterstützen.

Iphone MMS-Software
Bis jetzt beherrscht die Software lediglich das Versenden von MMS-Nachrichten (Bild: Modmyifone.com).

Themenseiten: Apple, Mobile, Telekommunikation, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Apples Iphone lernt MMS-Empfang

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Dezember 2007 um 17:59 von Oliver Rimmel

    Widerspruch
    Im Beitrag existiert ein Widerspruch.
    Im Titel und im Anfangstext wird der mögliche MMS-Empfang beschrieben, dann als Bildunterschrift der MMS-Versand, was auch im Bild zu sehen ist und dem Stand der Tatsachen entspricht.

  • Am 10. Dezember 2007 um 8:49 von Lazy

    1.000,- € Handy kann nichts
    Ich finde es äußerst beeindruckend, was an einem 1.000,- € Handy alles "nachgerüstet" werden muss, damit es Funktionen beinhaltet die andere Handys schon seit vielen Jahren beherrschen. Keine Multi-SMS, kein MMS, kein Blutooth, . . .

    Das Iphone ist nach meiner Meinung der meistverkaufte Flopp aller Zeiten.

    • Am 22. April 2008 um 11:02 von Michael

      AW: 1.000,- € Handy kann nichts
      Wer hier so einen Blödsinn schreibt hat das iPhone wohl selbst noch nicht in den Händen gehalten. Und wenn einer behauptet das iPhone hätte kein Bluetooth, bitte erstmal richtig informieren!!! Welches Handy kann sich heutzutage schon selbst aufrüsten und damit immer mehr Funktionen erhalten, was KEIN anderes Handy hat. Sicherlich, das mit dem MMS-Empfang war schon blöd, aber nun geht’s ja und SMS an mehrere Empfänger geht auch längst, Videofunktionen hat es auch etc. (kann alles über den Installer installiert werden). Es gibt nix, was es für das iPhone nicht gibt. Und ein Ende der Erfindung neuer Programme für das iPhone ist nicht in Sicht. Welches Handy hat beispielsweise ein Englisch/Französisch/Deutsch-Wörterbuch oder einen PDF-Viewer, ein (Google-)Ortungssystem bzw. fast schon ein kleines Navigationsgerät und ist mit einem Klick immer auf dem neuesten Stand, was das Wetter angeht,… usw. Welches Handy funktioniert im Ganzen wie ein kleiner Computer (ohne große Einschränkungen)? Das iPhone kann alles, nicht umsonst gibt es so viele begeisterte Anhänger dieses kleinen Wunders und alle anderen sind einfach nur neidisch.(!)

  • Am 7. Januar 2008 um 16:21 von Robert

    1.000,- € Handy kann nichts
    so ein Unsinn! Sicher gibt es einige fehlende Funktionen, aber Multi SMS und MMS gehört nicht gerade zu den wichtigsten Telefonfunktionen.

    Welches andere Telefon kann denn:
    Internet browsen wie ein "richtiger" PC
    Alle Kontakte immer aktuell halten
    Perfekt mit Exchange synchronisieren
    Musik und Video to-go
    Mit allen gängigen Freisprecheinrichtungen im Auto kommunizieren
    Mit EDGE eine ebenso schnelle nur viel weniger Batterie verbrauchende Datenübertragung bereitstellen
    Ein kratzsicheres Display
    Intuitive Bedienung
    Ein wirklich sicheres und funktionierendes Betriebssystem mit Unix

  • Am 7. Februar 2008 um 2:00 von Jerome Walitzek

    Titel des Artikels ist komplett verkehrt
    Leider ist der Titel Ihres Artikels falsch. Er sollte heissen. Apple iPhone lernt MMS Versand. Auch wenn man sich die Beschreibung unter dem Bild betrachtet kann man dies Lesen von wegen Versand und auch im Bild steht "Create MMS" … Stifftet sehr viel verwirrung !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *