Creative Labs bringt Soundblaster mit X-Fi-Raumklang

Soundkarte unterstützt zudem die Audio-Architektur von Windows Vista

Creative Labs hat mit dem Soundblaster X-Fi Xtreme Audio PCI Express eine Soundkarte mit X-Fi-Raumklang-Technologie vorgestellt. Die Karte beherrscht OpenAL und unterstützt EAX 4.0 trotz gegenüber XP veränderter Audio-Architektur auch unter Windows Vista. Dies ermöglicht ein Tool namens Creative Alchemy.

Das Werkzeug X-Fi-24-Bit-Crystalizer soll bei der Komprimierung von MP3s und WMAs verlorengegangene Teile wieder herstellen. Stereo-MP3s rechnet die X-Fi-CMSS-3D-Technologie auf 5.1- oder 7.1-Surround-Sound um.

Creative verkauft den Soundblaster X-Fi Xtreme Audio PCI Express ab sofort zu einem Preis von 70 Euro. Käufer der PCI-Express-Karte können die DVD-Player-Software Cyberlink Power DVD mit DTS-Unterstütztung und Dolby-Digital-EX-Decoder gratis herunterladen.

Themenseiten: Creative Labs, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Creative Labs bringt Soundblaster mit X-Fi-Raumklang

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *