Mozilla Prism jetzt für Linux und Mac verfügbar

Mozilla hat eine Linux- und eine Mac-OS-X-Version von Prism veröffentlicht, einer Software, mit der sich Web-Anwendungen in Desktop-Programme umwandeln lassen. Mit Prism sollen Anwendungen, die für einen Browser geschrieben wurden, auch ohne die Schnittstelle des Firefox direkt auf dem lokalen System des Anwenders laufen.

Prism basiert auf Firefox, zeigt Applikationen aber in einem eigenen Fenster ohne die browsertypischen Bedienelemente an. Die Windows-Verison war bereits vor zwei Wochen erschienen.

Prism für Linux und Mac steht nun in der Vorversion 0.8 zu Verfügung. Die Windows-Version wurde mit kleineren Fehlerkorrekturen neu aufgelegt.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Mozilla Prism jetzt für Linux und Mac verfügbar

Kommentar hinzufügen

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *