Kostenlose Musik-Downloads werden legal

Erster werbebasierter Download-Service startet noch in diesem Jahr

Spiralfrog-Gründer Joe Mohen hat die offizielle Online-Schaltung seines neuen Musikdienstes bis Ende des Jahres angekündigt. Spiralfrog wird dann die erste werbegestützte Internetseite sein, die Songs kostenlos zum Download anbietet. „Wir werden ein hochwertiges Musikerlebnis bieten, das komplett durch Werbung finanziert ist“, sagt Mohen.

Was die Copyright-Piraterie anbelangt, so wird die Musik bei Spiralfrog zwar frei zugänglich sein, der User muss sich aber vorher einige Werbespots und –anzeigen anschauen. Mit dieser Strategie wurden die Bedenken der Musikverlage ausgeräumt und auch das Problem der Spyware-Angriffe gemildert.

„Unser Geschäftsmodell bietet Plattenfirmen und Künstlern eine Promotion-Plattform und ist gleichzeitig eine legale Alternative zu Limewire und anderen illegalen Webseiten“, erläutert Mohen. Die Werbung soll möglichst unaufdringlich erfolgen. Während eines 90-sekündigen Musik-Downloads erhält der User eine Palette von unterschiedlichen Inhalten, darunter auch die Anzeigen.

Dank eines Lizenzvertrages mit der Universal Music Group werden den Usern zu Begin 700.000 Songs zur Verfügung stehen. Das ist allerdings noch etwas spärlich, vergleicht man das Angebot mit dem von Apple, Yahoo und Rhapsody, die alle mindestens zwei Millionen Stücke bereitstellen.

Themenseiten: Spiralfrog, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Kostenlose Musik-Downloads werden legal

Kommentar hinzufügen
  • Am 8. August 2007 um 15:46 von Lutz

    Fröhliches Werbeschauen
    Na ja wieder einmal ein Versuch auf Dummenfang zu gehen. Aber bei den sinkenden Realeinkommen wird das den Umsatz wohl nicht allzuviel nutzen. Bedenkt man die Preisentwicklung für das normale Leben kann man auch auf ein DRM freies Musikstück verzichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *