Neuer KVM-Switch von Belkin

Switch 2 DVI-D ermöglicht Nutzung eines DVI-Bildschirms mit zwei Computern

Mit dem Switch 2 DVI-D von Belkin lässt sich ein DVI-Bildschirm mit zwei Computern nutzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Laptops oder Desktop-PCs verwendet werden oder ob unterschiedliche Betriebsysteme auf den beiden Rechnern installiert sind: Ein Klick auf einen Fernbedienungsknopf genügt, um zwischen den Computern umzuschalten. An der zweifarbigen LED-Anzeige ist zu sehen, auf welchen Rechner der Switch 2 gerade zugreift. Unterstützt werden Single-Link- (1920 mal 1200) und Dual-Link-Bildschirmmodi (2560 mal 1600 Pixel).

Die Möglichkeiten des 2-Port-KVM-Switches von Belkin sind vielseitig: Beispielsweise lassen sich Arbeitsdateien auf einem PC speichern, während der zweiter Rechner für persönliche Dokumente, Spiele und E-Mails zum Einsatz kommt.

Switch 2 ermöglicht Nutzern von zwei unterschiedlichen Betriebssystemen die Verwendung von einem Bildschirm, einer Tastatur – USB-Mac- oder -PC-Tastatur – und einer Maus. Mit den enthaltenen Kabeln erfolgt die Installation des Switch 2 in drei Schritten. Zusätzliche Software ist nicht erforderlich.

Belkins Switch 2 DVI-D ist ab August erhältlich. Er kostet 119,99 Euro.

Switch 2 von Belkin


Mit dem Switch 2 lassen sich ein Bildschirm, eine Tastatur und eine Maus mit zwei Computern nutzen

Themenseiten: Belkin, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Neuer KVM-Switch von Belkin

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *