Google nutzt Greenborder-Software für eigene Produkte

Sandbox- und Virtualisierungslösung benötigt nur eine Lizenz

Google will mit der nun abgeschlossenen Übernahme von Greenborder künftig offenbar noch stärker im Security-Markt mitmischen. Einem Google-Sprecher zufolge wird die gleichnamige Sandbox– beziehungsweise Virtualisierungssoftware des US-Startups in diversen Google-Produkten zum Einsatz kommen. Welche genau davon profitieren werden, sagte er jedoch nicht.

Die Software des 2001 im kalifornischen Mountain View gegründeten Unternehmens setzt jedes Mal eine virtuelle Sitzung auf, wenn ein Nutzer oder ein Client eine Internetverbindung herstellt und surft. Nach dem Verlassen des Webs bricht Greenborder die Session ab und löscht angefallene Daten.

So können Admins beispielsweise einzelne Netzwerkbereiche oder auch ein ganzes Firmennetz isolieren und überprüfen. Das Netz wird dabei in einem geschlossenen, virtuellen Webraum gehalten, indem sich Gefahren und Viren leichter erfassen und entfernen lassen.

Im Gegensatz zu vergleichbaren Virtualisierungsbausteinen von EMC oder Microsoft brauchen Nutzer der Greenborder-Technik nicht mehrere Lizenzen. Greenborder virtualisiere das gesamte ausgewählte Netz von der Hardware darunter und benötige somit nur eine (Windows-)Lizenz, sagte Gartner-Analyst Neil MacDonald. Daher könne die Software mit den großen Angeboten mithalten und außerdem gegen interessante Techniken vergleichbarer Startups konkurrieren.

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Google nutzt Greenborder-Software für eigene Produkte

Kommentar hinzufügen
  • Am 1. Juni 2007 um 11:41 von Peter

    Greenborder bietet doch ausschließlich Support an?
    Jedenfalls, wenn man am 1. Juni 2007 auf den im Artikel enthaltenen Link klickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *