Yahoo wird exklusiver Werbelieferant für Viacom

Vorerst stattet Yahoo 33 Internetseiten von Viacom mit Suchdiensten und Werbung aus

Mit dem Medienkonzern Viacom hat Yahoo den ersten großen Kunden für sein neues Werbesystem Project Panama gewinnen können. Der am Dienstag unterzeichnete Vertrag sieht vor, dass Yahoo ab sofort und über mehrere Jahre hinweg exklusiv Werbung und Suchdienste für vorerst 33 Internetseiten des Medienkonzerns liefert.

Zum Viacom-Portfolio gehören unter anderem die Internetseiten der Musiksender MTV und VH1. Der Vertrag beinhaltet zudem eine Option, wonach die Zusammenarbeit auf 140 weitere Online-Auftritte von Viacom ausgeweitet werden kann. Über die finanziellen Details der Partnerschaft wollten sich die beiden Unternehmen nicht äußern.

Mit Project Panama, das Anfang dieses Jahres gestartet wurde, möchte Yahoo die Lücke zum führenden Werbeanbieter Google schließen. Dabei setzt das Unternehmen auf eine völlig neue Technologie, die kontextabhängige Werbeanzeigen im direkten Umfeld von passenden Inhalten platzieren soll.

Themenseiten: Telekommunikation, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo wird exklusiver Werbelieferant für Viacom

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *