3GSM: Nokia kooperiert mit Youtube

Allianz ermöglicht Anzeige von Youtube-Videos auf Nokia N-Serie-Geräten

Nokia hat angekündigt, dass durch eine Kooperation mit Youtube zukünftig Videos des Online-Portals mit Nokia-N-Serie-Handys abgerufen werden können. Mittels der in Kürze verfügbaren mobilen Internetseite von Youtube lassen sich die Videos über Nokias Internet-Browser mit Mini-Map-Funktion ähnlich wie am PC nutzen. Zusätzlich wird es auch Youtube-Video-Newsfeeds für Nokias neue Video-Center-Anwendung geben.

Youtube Mobile ist jetzt auch mit dem von mobilen Geräten am häufigsten unterstützten Videoformat AVC kompatibel. Nokias Video-Center bietet Unterstützung für mobile Video-Newsfeeds und die Nutzung von Video-on-demand-Diensten.

„Unsere Kooperation mit Youtube ebnet den Weg für ein kontinuierliches Wachstum im Bereich der Distribution internetbasierter Inhalte. Menschen über ihre Multimedia-Computer mit Zugang zum Mobilfunknetz und zum Internet den Zugriff auf eine Fülle an Videos zu geben, eröffnet ein umfassendes Potenzial an neuen Geschäftsmöglichkeiten“, so Torsti Tenhunen, Director Multimedia bei Nokia.

Das Video-Center wird weltweit in allen Ländern erhältlich sein, in denen man N-Serie-Geräte kaufen kann. Es wird zunächst auf den Modellen N95, N93i und später auch auf fast allen neuen N-Serie-Geräten vorinstalliert sein. Zusätzlich bietet Nokia eine Download-Version für ausgewählte, kompatible, S60-basierte Mobiltelefone an.

Themenseiten: Nokia, Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu 3GSM: Nokia kooperiert mit Youtube

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *