In Deutschland musste man lange darauf warten, ehe Palm einen Windows-Mobile-basierten Treo wie in den USA auf den Markt brachte. Bei Vodafone gibt es jetzt aber einen: den Treo 750v. Das „v“ zeigt an, dass dieses Smartphone exklusiv bei Vodafone zu erhalten ist. Es dürfte aber in nicht allzu langer Zeit auch in den Regalen anderer Netzbetreiber auftauchen – und womöglich auch ohne SIM-Karte.

Palm mag zwar ganze Heerscharen von Palm-OS-Fans gegen sich aufgebracht haben, als das Unternehmen sich entschloss, Windows Mobile 5.0 zu lizenzieren, aber bei der Wahl für Microsofts Betriebssystem spielte unzweifelhaft auch der Aspekt der Integration in Unternehmensumgebungen eine wesentliche Rolle. Positiv zu vermelden ist, dass Palm die Windows-Mobile-Software auf intelligente und überzeugende Weise modifiziert hat, so dass dabei ein extrem benutzerfreundliches Smartphone herausgekommen ist.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Palm mit Windows OS: Treo 750v

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *