Linksys bringt Skype-kompatibles DECT-Telefon

Zur Nutzung von VoIP ist ein eingeschalteter Rechner notwendig

Linksys hat ein drahtloses Telefon vorgestellt, das neben dem Betrieb an einem analogen Anschluss auf die Nutzung von Skype erlaubt. Das CIT 300 ist ab sofort für 129 Euro erhältlich.

Um über Skype telefonieren zu können, muss das Telefon über USB mit einem eingeschalteten Rechner verbunden sein. Da in der Basisstation kein Ethernet-Port integriert ist, erhält das Gerät nur so Zugang zum Internet.

Auf dem Display des Telefons werden Skype-Kontakte mit dem jeweiligen Status angezeigt. Das CIT 300 unterstützt auch die Voicemail-Funktion des VoIP-Dienstes.

Das DECT-Telefon CIT 300 muss zur Nutzung von Skype mit einem eingeschalteten Rechner verbunden sein. (Bild: Linksys)

Themenseiten: Linksys, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Linksys bringt Skype-kompatibles DECT-Telefon

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *