Yahoo: Personalisierbarer Login gegen Phishing

Anmeldeseite wird mit einer Grafik oder Text individualisiert und ist somit nur schwer kopierbar

Yahoo testet derzeit eine neue Sicherheitsfunktion gegen Phishing: Nutzer sollen sich mit Bildern oder Text eine persönliche Login-Seite erstellen, die sich im Gegensatz zur Standard-Version nicht von Betrügern im Internet nachbilden lässt.

„Ein Login-Sigel ist ein Geheimnis zwischen einem Rechner, auf dem man es einrichtet, und Yahoo“, steht auf der Website. Bei einer Anmeldung könne man sehr schnell sehen, ob es sich um den echten Login-Dialog handle oder um eine Fälschung.

Die Funktion ist aber nur bei einem Login mit dem Computer wirksam, mit dem die personalisierte Site erstellt wurde. Außerdem ist zu beachten, dass beim Entfernen von Cookies auch der angepasste Dialog verschwindet. Eine spätere Version soll trotz dieses Vorgangs funktionieren.

Einige der 208 Millionen registrierten Yahoo-Nutzer haben bereits Zugriff auf die Funktion, der vollständige Rollout in den USA soll aber erst innerhalb der nächsten Monate stattfinden. Danach werde das Feature auch in anderen Märkten wie Deutschland eingeführt.

Phishing ist derzeit eine der größten Bedrohungen im Internet. Laut der Anti Phishing Working Group hat die Zahl der betrügerischen Sites im Mai mit über 20.000 einen Rekordstand erreicht. Meistens werden Anwender über eine Spam-Mail auf eine Website gelockt und dort zur Eingabe von Anmeldedaten verleitet.

Erstellung einer personalisierten Login-Site. (Bild: ZDNet)

Themenseiten: Phishing, Yahoo

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Yahoo: Personalisierbarer Login gegen Phishing

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *