Handy läuft 41 Tage im Standby-Modus

Abgespecktes Mobiltelefon mit starkem Akku ist Bestseller in China

Das in China ansässige Unternehmen CEC Telecom hat ein Mobiltelefon auf den Markt gebracht, das mit einer Standby-Zeit von 1000 Stunden glänzt. Damit kommt das Gerät 41 Tage ohne Ladegerät aus – vorausgesetzt, es wird nicht damit telefoniert. Aber selbst dabei bleibt das Gerät zehn Stunden lang einsatzfähig. Wie chinesische Medien berichten, sei dem Unternehmen damit ein Bestseller gelungen. So seien schon Anfang Juli Bestellungen im Wert von 62 Millionen Dollar eingegangen. In Europa wird das Gerät nicht vertrieben.

Für die Versorgung der Handyfunktionen sorgt der 2000 Milliampèrestunden starke Akku. Um seinem Namen A1000 gerecht zu werden, der für 1000 Stunden Standby stehen soll, verzichteten die Entwickler des Telefons jedoch auf einige Funktionen. So müssen die Benutzer ohne energiehungrige Kompatibilität zu UMTS oder EDGE auskommen. Klein fällt auch der interne Speicher aus – es stehen gerade 32 MByte zur Verfügung. Jedoch ist eine Aufrüstung mit Micro-SD-Karten möglich. Bei Bluetooth und Infrarot-Port müssen die Anwender ebenfalls Verzicht üben: Auch sie wurden eingespart.

Das Handy besitzt ein 2,2-Zoll-Display, das mit einer Auflösung von 240 mal 320 Bildpunkten 262.144 Farben darstellt. Der Hersteller hat, um die Ausmaße des Gerätes auf 10,5 mal 5 mal 1,8 Zentimeterzu beschränken, auf eine Tastatur verzichtet. Nur ein Fünf-Wege-Navkey, der durch das Menü führt, sowie Tasten zum Annehmen und Auflegen befinden sich auf der Vorderseite des Telefons. Ansonsten erfolgt die Bedienung per Stift über den Touchscreen des etwa 100 Gramm schweren Gerätes.

Ebenfalls integriert ist eine Digitalkamera mit vier Megapixeln Auflösung. Autofokus, 14-facher Digitalzoom und Blitz sollen für gute Fotos sorgen. Die Videofunktion ermöglicht das Aufnehmen von kurzen Filmchen. Der integrierte Media Player kommt sowohl mit den Audioformaten MP3 und MP4 als auch mit den Videostandards MPEG4 und 3GPP zurecht.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu Handy läuft 41 Tage im Standby-Modus

Kommentar hinzufügen
  • Am 31. Juli 2006 um 20:40 von Techniker Freak

    Was für ein Schwachsinn
    Kein Bluethooth und Infrarot, aber dafür nen Fabdisplay und ne 4 Megapixel Kamera. Das hätten die sich doch sparen können und dafür die anderen Funktionen integrieren sollen, fänd ich für ein Mobiltelefon besser, es ist ja zum telefonieren und nicht als Fotoapperat gedacht.

    Gruß
    Der Freak

  • Am 31. Juli 2006 um 22:11 von Der-Stralsunder

    Hallo Du Schwachsinneiger !!!
    Die Kamera ist Bestands-Aufnahme und dient der Dokumention.!!
    Ein Mobilefon ist in erster Hinsicht immer ein Arbeitsmittel und nur Hirnlose benutzen es als Spielzeug, denn dazu gibt es Spielkonsolen…
    Versuche also immer erst Sinn von Unsinn zu trennen, bevor etwas auf die Allgemeinheit losgelassen wird, wie von Reportern geschmiert.!!!

    • Am 31. Juli 2006 um 22:49 von Techniker Freak

      AW: Hallo Du Schwachsinneiger !!!
      :D Zur Bestandsaufnahme und Dokumentation also, dafür kann man auch eine normale Digitalkamera benutzen die ist für sowas sogar noch besser geeignet als ein Mobiltelefon. Ich persönlich suche schon seit Ewigkeiten nach einem Mobiltelefon mit langer Standby und Gesprächszeit, ohne unnötigen Kram, dieser macht das Gerät ohnehin nur anfälliger für Defekte und Störungen.

      Gruß
      Der Freak

    • Am 3. August 2006 um 13:34 von steffen

      AW: AW: Hallo Du Schwachsinneiger !!!
      Der Meinung kann ich mich nur anschließen. Ich arbeite im Support und vermisse seit langem in der Handywelt ein Handy mit hohem Standby/Gesprächszeit. Auf die Kamera und die restlichen Zusatzoptionen kann ich gern verzichten. Es sollte auch für Deutschland mal wieder ein Telefon und keine All in Wondergerät gebaut werden.

  • Am 1. August 2006 um 5:39 von mit_reden

    Genau richtig
    Ich denke das Handy ist genau das, was in China verlangt wird. Wer hat sich denn schon mal mit dem Thema Schriftzeichen auseinandergesetzt oder weiss dass ein MP3/4 Player ein absolutes Muss ist. Der Datenaustausch (zwischen Personen) wird eh per Speichermedium gemacht. Also auf nach China und studiert mal die Gewohnheiten der Bevölkerung, dann diskutieren wir wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *