Tally Genicom entwickelt Zeitungsdrucker

Gerät kann in Kiosken und mit PCs eingesetzt werden

Tally Genicom hat für das Unternehmen Satellite Newspaper einen Drucker entwickelt, der in Zeitungskioske integriert werden kann. Dort haben Anwender die Möglichkeit, rund um die Welt kostenpflichtig ihre gewünschte Zeitung selbst ausdrucken.

Die Kioske von Satellite Newspaper empfangen die Daten per Satellit. Aus Deutschland stehen die Medien Handelsblatt, Handelsblatt Weekend Journal, Frankfurter Allgemeine, Die Welt, Westdeutsche Allgemeine und Süddeutsche Zeitung zur Verfügung. Den entwickelten Drucker kann auch an einen PC mit spezieller Software angeschlossen werden, der die Daten ebenfalls via Satellit empfängt.

Zu den Herausforderungen des Ulmer Drucker-Spezialisten gehörte, Geräte mit hoher Geschwindigkeit bei niedrigen Verbrauchskosten zu entwickeln. Bei Fotos oder komplexen Grafiken schalten die Drucker auf einen Sparmodus um. Dadurch halten die Toner nach Angaben des Unternehmens doppelt so lange.

Bei einer Auflösung von 600 mal 600 dpi beginne ein A3-Ausdruck nach sechs Sekunden. Pro Minute soll der Drucker 19 A3-Seiten schaffen, eine komplette Zeitung sei in zweieinhalb Minuten fertig.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tally Genicom entwickelt Zeitungsdrucker

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *