Acucorp stellt COBOL-Plugin für Eclipse bereit

Erweiterung für die Open Source-Entwicklungsumgebung ist kostenlos erhältlich

Mit Hilfe des neuen Plugins Acucobol-GT Eclipse sollen Anwender die kostenlose Open Source-Entwicklungsumgebung Eclipse nutzen und geschäftskritische COBOL-Anwendungen unter Windows, UNIX und Linux entwickeln, warten und modernisieren können. Allerdings müssen zur Nutzung des Plugins das Acucobol-GT-Entwicklungssystem und die Acucobol-GT-Laufzeitumgebung installiert sein.

Mit dem Acucorp-Plugin können Entwickler und Softwaretester innerhalb von Eclipse eine so genannte „Perspektive“ auf Acucobol-GT erstellen. Dadurch erhalten sie Zugriff auf das komplette Entwicklungssystem Acucobol-GT, bestehend aus Compiler, COBOL Virtual Machine, Dateisystem Vision und interaktivem Source-Level-Debugger. Außerdem kann lokal und online auf die Acuconol-GT-Dokumentation zugegriffen werden.

Mit Hilfe dieser Werkzeuge sollen Entwickler laut Acucobol ihre in COBOL erstellten Geschäftssysteme mit Acucobol-GT modernisieren und dabei die vielfältigen Plugins nutzen können, die von immer mehr Softwareanbietern der Eclipse Foundation bereitgestellt werden.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Acucorp stellt COBOL-Plugin für Eclipse bereit

Kommentar hinzufügen
  • Am 10. Dezember 2005 um 22:08 von Plugin tester

    hab’s mal angeschaut
    hmmm.

    – kein Auto Completion
    – kein problems view
    – kein todo
    – kein Code templates
    – kein garnichts, ausser 3 Buttons

    wenn man das ding dennoch als plugin und als eine eclipse Integration betrachtet, dann kann ich nur lachen.
    Also bei dem Ding, sollte man bei der Acu IDE bleiben , Oder ein profi. Plugin verwenden die auch eine „ECHTE“ Integration bieten!

    vor allem der Hammer ist ja, dass man nicht mal den eclipse Debugger Integration bietet.

    Hab keine Grund gefunden warum man als acucobol benutzer dieses PLugin verwenden soll?!

    Man kann auch ein normalen Editor nehmen womit man 3 Button einstellen für das (EXTERNAL Compiling, EXTERNAL Running und EXTERNAL Debugging). Und schon hat man das was das Plugin bietet nicht weniger und garantiert nciht mehr.

    also entweder man macht eine "ECHTE" Integration, oder man läst es sein.

    mehr kann man, glaube ich, bei ein 124K Plugin nicht erwarten :)

    also sucht weiter, es gibt auch andere…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *