Kommerzieller Support für PostgreSQL

Jahrliches Abo kostet zwischen 1999 und 4999 Dollar

Pervasive Software will für die Open Source-Datenbank PostgreSQL ab Februar kommerzielle Support-Dienstleistungen anbieten. Je nach Leistungsumfang sollen jährliche Abonnementgebühren zwischen 1999 für einen Basis-Vertrag und 4999 Dollar für den 24-Stunden-Support anfallen.

Das Unternehmen hat auch eine Variante von PostgreSQL entwickelt, die mit Tools zur einfacheren Installation ausgeliefert wird. Die als Pervasive Postgres bezeichnete Software steht zum kostenlosen Download zur Verfügung. Damit hat die Datenbank erstmals seit den Anfängen ihrer Entwicklung vor rund 20 Jahren Unterstürzung von einem etablierten Unternehmen.

„Das ist ein wichtiger Schritt für PostgreSQL“, so Forrester-Analyst Noel Yuhanna. Die Datenbank brauche die Vergleich mit ihren kommerziellen Pendants nicht zu scheuen und habe einige Funktionen wie „Stored Procedures“ und „Triggers“, die andere Open Source-Projekte wie MySQL nicht verfügen. Die Wurzeln von Postgre liegen wie die der Ingres-Datenbank von Computer Associates im akademischen Bereich.

Themenseiten: Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kommerzieller Support für PostgreSQL

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *