EMC meldet Anstieg bei Umsatz und Gewinn

Unternehmen wächst durch Akquisitionen

Der Storage-Spezialist EMC hat für das erste Quartal einen Gewinn von 139,8 Millionen Dollar oder sechs Cent pro Aktie gemeldet. Im Vorjahresquartal waren es noch 35 Millionen Dollar oder zwei Cent pro Aktie. In den Zahlen seien Belastungen von einem Cent pro Aktie für die Übernahme von Vmware bereits enthalten.

Auch den Umsatz konnte das Unternehmen steigern. Im Jahresvergleich legte dieser um 35 Prozent von 1,38 Milliarden Dollar auf 1,87 Milliarden Dollar zu. Der Umsatzanstieg sei der höchste in den letzten drei Jahren gewesen, teilte das Unternehmen mit.

Durch Akquisitionen im Software-Bereich konnte auch die Zahl der Kunden gesteigert werden. Durch das im Dezember übernommene Unternehmen „Documentum“ konnte EMC 100 neue Kunden gewinnen, die Übernahme von „Legato“ im vergangenen Oktober brachte gut 300 neue Kunden.

Auch für das laufende Quartal ist das Unternehmen optimistisch. Der Umsatz soll weiter auf 1,95 bis 1,97 Milliarden Dollar klettern, der Gewinn auf acht Cent pro Aktie.

Themenseiten: Business, EMC

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu EMC meldet Anstieg bei Umsatz und Gewinn

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *