Tandberg Data senkt Preise

140 GByte-Modell ist jetzt lieferbar

Tandberg Data kann sein im Oktober angekündigtes Bandlaufwerk mit 140 GByte jetzt liefern. Aus diesem Anlass wurden die Preise für alle anderen Produkte der SLR-Reihe um bis zu 35 Prozent gesenkt.

Mit dem SLR-140 entspricht Tandberg der Tendenz zu immer größeren Datenmengen. Das Gerät speichert 140 GByte Daten auf einer Kassette, bei einer Standard-Komprimierung von 50 Prozent. Die Transfergeschwindigkeit beträgt 43 GByte pro Stunde: Muss ein Server mit 140 GByte auf einem Band archiviert werden, also bei voller Ausnutzung der Kapazität, ist die Aufgabe in rund 3 Stunden 15 Minuten erledigt. Das Gerät soll „in Kürze“ auch als Achtfach-Autoloader angeboten werden.

Tandberg Data sieht die magneto-optischen Laufwerke als besonders Einsteigergerecht an, da durch Sicherheitsfeatures wie Tape Alert und die in die Firmware integrierte Media-Management-Funktion Fehlerquellen direkt an den Anwender übermittelt würden. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie, einen 48-Stunden-Austauschservice und die kostenlose Nutzung der Hotline.

Die neue Preisstruktur sieht im Überblick wie folgt aus:

Tandberg SLR-Laufwerke
Produkt Preisempfehlung (inklusive Mehrwertsteuer)
SLR140 (70/140 GByte) ab 2415,12 Euro
SLR100 (50/100 GByte) ab 1693,60 Euro
SLR75 (38/75 GByte) ab 1139,12 Euro
SLR7 (20/40 GByte) ab 1023,12 Euro
SLR5 (4/8 GByte) ab 794,60 Euro

Themenseiten: Hardware, Tandberg

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Tandberg Data senkt Preise

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *