Gartner: Unternehmen zögern noch bei IT-Investitionen

"Zahlen des vierten Quartals lassen nicht auf eine breite Erholung im Jahr 2004 schließen"

Trotz Zeichen einer Erholung der US-Wirtschaft sind Unternehmen und staatliche Stellen bei IT-Investitionen immer noch vorsichtig. Dies hätten die Zahlen einer im November von Gartner durchgeführten Studie gezeigt.

Eine Befragung von IT-Entscheidern kleiner, mittlerer und großer Unternehmen zeige, dass die IT-Ausgaben unter den dafür vorgesehenen Budgets liegen. Der „Gartner Technology Demand Index“ hätte im November bei 81 Punkten gestanden. Ein Wert von 100 bedeutet, dass Unternehmen ihr Budget voll ausschöpfen.

„Bis jetzt lassen die Zahlen des vierten Quartals nicht auf eine breite Erholung im Jahr 2004 schließen“, so David Hankin, General Manager bei Gartner in einem Statement.

Themenseiten: Business

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Gartner: Unternehmen zögern noch bei IT-Investitionen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *