Deutscher Dana von Alphasmart: Mit WLAN – aber erst 2004

Kreuzung aus Palm und Notebook mit QUERTZ-Tastatur wurde verschoben

Wie Alphasmart heute Interessenten aus Deutschland in einer E-Mail mitteilte, wird die deutsche Version des Dana mit QUERTZ-Tastatur auf Januar 2004 verschoben. Dafür erweitert Alphasmart die Fähigkeit des Handhelds um Wireless-LAN. Auch die passende Software, darunter Mail-Client und Web-Browser, soll im Lieferumfang enthalten sein.

Der Dana ist technisch ein Handheld mit Palm OS 4.1 und Notebook-Tastatur. Das Display ist mit 560 mal 160 Pixeln weitaus breiter als bei Handhelds üblich. Die Mischung aus Notebook und PDA wendet sich vor allem an mobile Vielschreiber. Die Software wurde teilweise an das Display-Format angepasst, was insbesondere für die Textverarbeitungssoftware Alphaword gilt. Zusätzlich zur üblichen Synchronisation mit PC kann der Alphasmart auch direkt über USB-Port oder Infrarotschnittstelle drucken.

Im Einzelnen ist der Dana Wireless mit acht MByte ROM und 16 MByte RAM ausgestattet. Der 16-Bit-Graustufen-Bildschirm misst 19,1 mal 5,7 Zentimeter, das gesamte Gerät 31,4 mal 23,5 mal 4,8 Zentimeter bei einem Gewicht von 910 Gramm. Er besitzt eine USB-Hotsync-Schnittstelle sowie einen USB für den Druckeranschluss, Infrarot-Schnittstelle, WLAN nach 802.11b und zwei Einschübe für SD/MMC-Cards. Der Akku ist integriert; ein Universal-Netzteil liegt bei. Zur Software-Ausstattung gehört neben Alphasmarts Textverarbeitung unter anderem auch Documents to Go, eine mit Micrsofts Office-Suite kompatible Software. Die Garantie beträgt zwei Jahre. Den Preis gibt Alphasmart mit 439 Euro ohne Mehrwertsteuer, also etwas über 500 Euro Verkaufspreis an.

Vertrieben wird der Dana, anders als der Alphasmart 3000 des Unternehmens, von einem neuen Partner, der mms Communication AG aus Hamburg. Mms hat sich auf den Vertrieb von Palm-PCs sowie WLAN-Lösungen spezialisiert.

Themenseiten: Alphasmart, Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Deutscher Dana von Alphasmart: Mit WLAN – aber erst 2004

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *