Seagate demonstriert 2,5 Zoll große SAS-Festplatte

Server-Festplatte auf der HP World zu sehen

Seagate hat eine neue 2,5-Zoll-Festplatte mit Serial Attached SCSI (SAS)-Schnittstelle angekündigt. Eine erste Demonstration ist noch diese Woche auf der Hersteller-Messe HP World in Atlanta vorgesehen. Zu kaufen gibt es die kleine Platte aber erst 2004. Es handelt sich um ein professionelles Produkt für den Einsatz in Servern und Speicherlösungen.

Während Festplatten in PCs typischerweise 3,5 Zoll Durchmesser aufweisen, werden in Servern kleinere Platten eingesetzt: Üblich sind 3 Zoll bei 10.000 Umdrehungen pro Minute und 2,5 Zoll bei Laufwerken mit 15.000 Umdrehungen. Die geringeren Abmessungen ermöglichen kompaktere Geräte, aber auch bessere Belüftung und schnellere Laufwerke, da die Lese-Arme kürzere Strecken überwinden müssen.

Das SAS-Interface gilt als Nachfolger für parallele SCSI-Schnittstellen. Ein SAS-Array kann 24 bis 30 Laufwerke umfassen (SCSI: 14). Als Konkurrent von SAS wird oft Serial ATA genannt. Es ist allerdings nicht undenkbar, dass wie bisher SCSI im Server- und ATA im Client-Bereich streng getrennt eingesetzt werden.

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Seagate demonstriert 2,5 Zoll große SAS-Festplatte

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *