Studie: Autoverkauf per Klick im Kommen

Inzahlunggabe beim Händler und Zeitungsanzeige sind jedoch nocht etwas beliebter

Der Autoverkauf via Web ist im Kommen, lautet das Fazit einer Umfrage des Marktforschers von TNS Emnid, die im Auftrag der Autobörse Autoscout24 gemacht wurde. Etwa 52 Prozent der rund 2000 befragten Personen zwischen 17 und 59 Jahre würden das Internet für den Verkauf ihres Autos nutzen.

Beliebter noch als Internet ist jedoch immer noch der direkte Verkauf oder die Inzahlungsgabe des Gebrauchten beim Autohändler mit etwa 64 Prozent. Auf Platz zwei steht das Inserat in der Tageszeitung mit 62 Prozent.

Glaubt man den Analysten, so erkenne man bei einer differenzierten Betrachtung der Ergebnisse eine Verschiebung zu Gunsten des Internets. So wäre es bereits bei 70 Prozent in der Altersgruppe 17 bis 29 Jahre selbstverständlich, sein Auto über das Internet zum Verkauf anzubieten, so die Studie.

Gefragt im Web sind demnach vor allem unabhängige Automärkte. Glaubt man dem Ergebnis, so nutzen die User am beliebtesten Autoscout24, Mobile.de und Ebay.de mit je 13 Prozent.

Themenseiten: Telekommunikation

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Autoverkauf per Klick im Kommen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *