Palms „Zire“ für 119 Euro im Handel

Hersteller will mit Low-Budget-Gerät auch Geld zu verdienen

Palms (Börse Frankfurt: PLV) neuer Budget-PDA „Zire“ ist ab heute für 119 Euro im Handel. Es ist zwar nicht der erste Handheld, den Palm für diesen Preis abgibt, doch der angeblich erste, mit dem der Hersteller denkt, auch Geld zu machen. Vor allem ältere Westentaschen-PCs fielen durch Discount-Preise am Ende öfters unter die 100 Euro-Grenze im Handel.

Der Neuling ist in der Größe ähnlich der m500-Serie des Herstellers, jedoch leichter und besitzt nur zwei Knöpfe auf der Oberseite für Adressbuch und die Kalender-Funktion. Der Zire hält die Verbindung für eine Synchronisation via USB-Kabel und spart sich das Palm-typische Cradle.

Der Handheld ist mit zwei MByte Speicher, einem Schwarzweiß-Display, Palm 4.1 und Akkus ausgestattet. Palm will den Zire nicht in großen Verpackungen verkaufen, sondern in einem durchsichtigen Plastik-Packet, die man ins Regal hängen kann.

Kontakt: Palm Kundenservice, Tel.: 069/95086289 (günstigsten Tarif anzeigen)

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Palms „Zire“ für 119 Euro im Handel

Kommentar hinzufügen
  • Am 7. Oktober 2002 um 19:48 von Stefan Schoof

    Bei Media Markt für 99 €
    Hallo,

    beim Media Markt im neuen Computer Prospekt gibt es das gute Stück schon für 99 €

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *