WMA MP3-Player mit Aufnahme-Funktion

Pogo Rip Flash DX und Rip Flash Plus können neben der Wiedergabe von MP3s und WMAs auch Musik und Sprache als WMA oder MP3 aufnehmen

Die kalifornische Firma Pogo Products (nicht zu verwechseln mit dem britischen Anbieter Pogo Technology) hat mit dem „Rip Flash DX“ und dem „Rip Flash Plus“ zwei portable MP3 WMA-Player für den 10. September angekündigt. Das Besondere: Während der 219 Dollar teure Rip Flash DX ein wandelnder WMA-Rekorder ist, nimmt der 198 Dollar teure Kollege Musik und Sprache als MP3-Datei auf. Beide Produkte sind „designed for Windows Media“ und können auf der Site des Herstellers vorbestellt werden.

Der Rip Flash DX soll nicht nur Musik vier Stunden lang in CD-ähnlicher Qualität wiedergeben, sondern auch bis zu 30 Stunden Sprache oder vier Stunden Musik in CD-Qualität aufnehmen können. Die Audio-Daten lege das Gerät dann als „.wma““-Datei auf dem internen 128 MByte großen Flashspeicher ab.

Auch der Bruder Rip Flash Plus nimmt Sprache oder Musik über ein integriertes Mikro auf. Audio-Daten können zudem via Line-In Anschluss übertragen und als MP3 auf dem 128 MByte Speicher abgelegt werden.

Reiche dem Anwender der Speicher nicht aus, könne er bei beiden portablen Musikboxen den Speicher mit MMC- oder SD-Karten vergrößern. Werden Musikstücke beispielsweise vom Plattenspieler übertragen, sollen die beiden portablen Geräte die Pausen zwischen den Songs automatisch erkennen und die Musikstücke in einzelne Dateien aufsplitten können.

Auf dem beleuteten LCD der Player sollen Spielzeit, Titelinformationen, Bitrate, Lautstärke und Equalizer angezeigt werden. Die Stromversorgung erfolgt mittels zwei AAA-Batterien. Eine Laufzeit gab der Hersteller allerdings nicht an. Im Lieferumfang sollen Kabelfernbedienung, Kopfhörer, Line In- und USB-Kabel sowie Handbuch, Tragetasche und Batterien enthalten sein.

Rip Flash Plus

Portable Musikbox, die auch noch Audio MP3 aufnehmen kann: „Rip Flash Plus“ (Foto: Pogo Products)

Sales@pogoproducts.com

Themenseiten: Hardware

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu WMA MP3-Player mit Aufnahme-Funktion

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Juli 2003 um 21:31 von Raga

    Hifi-MP3-Recorder?
    Ich bin schon lange begeisterter Nutzer eines MP3-CD-Players (RioVolt). Wenn ich nun noch die Möglichkeit hätte, mit einem portablen Gerät ohne Laufgeräusche (CF-Card o.ä.) mobil Aufnahmen in Hifiqualität zu machen (>=160kbps), wäre das genial. Welche anderen Geräte dieser Art sind schon auf dem Markt? Und was taugt das eingebaute Mikro? Könnte man bspw. Aufnahmen von einem Klavierkonzert in DDD-Qualität machen?

  • Am 22. Januar 2004 um 17:16 von Lu

    Aufnahmequalität
    so heftig gute Qualität gibt es durch eingebaute Micros sicherlich nicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *